Skip to main content

Aroma Diffuser Design – die perfekte Optik für deine Wohnung!

Aroma Diffusoren erfreuen sich großer Beliebtheit, um durch die Vernebelung von Parfümölen Räume mit einem angenehmen Duft zu bereichern. Es gibt eine große Auswahl an unterschiedlichen Duftölen, sodass jeder seinen Lieblingsduft finden wird. Die Hersteller der Aroma Diffusoren geben sich mehr oder weniger Mühe, auch Aroma Diffuser in ansprechendem Design zu entwickeln. Fernab der preisgünstigen Kunststoff Aroma Diffusoren gibt es auch Design Aroma Diffuser aus Stein, Keramik, Porzellan oder Metall. Es gibt sogar Aroma Diffusoren ohne Plastik. Viele dieser Design Aroma Diffuser sind zudem handgefertigt. Lohnt sich die Anschaffung?

Was unterscheidet Design Aroma Diffuser vom Mainstream?

Aroma Diffusoren dienen der Beduftung von Räumen mit Duftölen. Sehr häufig kommen sie im Wohnzimmer und Schlafzimmer zum Einsatz, wo wir uns am häufigsten aufhalten. Neben der Beduftung mit Duftölen haben Aroma Diffusoren wie auch Design Aroma Diffuser eine weitere Funktion – die Vernebelung von Wasser. Dadurch wirkt ein Aroma Diffusor nicht nur als Duftspender, sondern auch als Raumerfrischer. Das Wasser mit einigen Tropfen der Duftöle wird zerstäubt und erhöht die Luftfeuchtigkeit in Räumen. Die Vernebelung erfolgt mittels Ultraschall, was sehr stromsparend und praktisch für uns unhörbar geschieht. Einige Modelle lassen sich auch ohne Netzstecker mit einem aufladbaren Akku oder Batterien betreiben, zum Beispiel für die Reise. 

Aroma Diffuser Design

Diese Technik der Vernebelung nutzen praktisch alle Aroma Diffusoren, auch die Design Aroma Diffuser. Der Unterschied besteht aus dem Gehäuse, in dem das Wasser und die Ultraschall-Technologie untergebracht sind. Natürlich gibt es auch bei den zahlreichen Kunststoffmodellen eine große Designauswahl, sowie viele Modelle in der Lieblingsfarbe lieferbar sind. Einige Modelle besitzen sogar ein Licht, womit der Aroma Diffusor auch als Lampe dienen kann. Einen Schritt weiter gehen Aroma Diffusoren mit Lichtspiel. Sie erzeugen unterschiedliche Lichtfarben. Es ist ein manueller oder automatischer Farbwechsel möglich, sodass jeder seine Lieblingsfarbe wählen kann. 

Vor- und Nachteile der Design Aroma Diffuser

Technisch unterscheidet sich ein Design Diffuser nur insofern von gewöhnlichen Diffusoren, da in der Regel auch hochwertige Komponenten zum Einsatz kommen. Für die Beduftung können die normalen Duftöle verwendet werden. Ein Lichtspiel oder ein Farbwechsel ist bei Design Aroma Diffuser eher selten anzutreffen. Sie überzeugen mit hochwertigen Materialien, was sich auch in einem höheren Preis niederschlägt. Durch die Materialien sind die Duftspender oft schwerer und zerbrechlicher, als ihre Kunststoffvarianten. Für die Reise sind die Design Aroma Diffuser deshalb weniger gut geeignet, selbst wenn sie sich ohne Netzstecker mit einem Akku betreiben lassen.

Wasser und Kalkablagerungen

Einen Nachteil teilen sich alle Aroma Diffusoren – entsprechend ihrer Füllmenge benötigen sie Wasser. Das einfachste ist, einen Diffusor mit Leitungswasser und einigen Tropfen Duftöl aufzufüllen. Dabei sollte die minimale und maximale Füllmenge beachtet werden. Mit dem Wasser entstehen zwei Probleme. 

Zum einen muss das Wasser im Design Aroma Diffuser oder auch anderen Diffusoren immer frisch sein, da sich schnell Bakterien darin vermehren. 

Zum anderen enthält Leitungswasser Kalk (Wasserhärte), was zu Kalkablagerungen in den Diffusoren führt. Auch darin entwickeln sich Bakterien. Schlimmer an Kalkablagerungen ist jedoch, dass sie die Vernebelung beeinträchtigen und sogar den Ausfall der Raumerfrischer bewirken können. Alle Aroma Diffusoren müssen regelmäßig gereinigt und entkalkt werden. Das Entkalken lässt sich jedoch vermeiden, wenn destilliertes Wasser bis zur maximalen Füllmenge verwendet wird. Darin ist kein Kalk enthalten, was jedoch nicht vor der regelmäßigen Reinigungspflicht befreit.

Welche Duftstoffe für Design Aroma Diffuser?

Das Reinigen von Design Aroma Diffuser aus Keramik, Porzellan oder Metall ist oft einfacher als bei Kunststoffmodellen. Wie oft ein Diffusor gereinigt werden muss, ist auch abhängig von den verwendeten Duftölen. Es gibt natürliche Duftstoffe aus der Natur und künstliche Duftstoffe. Gerade die teuren natürlichen Duftstoffe erfordern kürzere Intervalle der Reinigung, da sich bei der Vernebelung Rückstände am Boden und auf dem Piezo Element absetzen. Weniger Arbeit machen die günstigeren künstlichen Duftstoffe, dass sie rückstandsfrei vernebelt werden. Zudem sind künstliche Parfümöle auch länger haltbar.

Aroma Diffuser Duftstoffe

Es gibt bei Aroma Diffusern eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Duftstoffen.

Wann sollte kein Aroma Diffusor eingesetzt werden?

Ob nun preisgünstiger Aroma Diffusor oder edler Design Aroma Diffuser – alle Diffusoren erhöhen die Luftfeuchtigkeit. Das ist bei zu trockener Raumluft ein wünschenswerter Effekt, der zudem ein gesünderes Raumklima schafft. Ist jedoch die Luftfeuchtigkeit im Raum schon hoch genug, sollte keine zusätzliche Luftbefeuchtung mehr stattfinden. 

Oft ist die Raumluft im Bad, aber auch im Schlafzimmer, durch unsere Ausdünstungen beim Schlafen schon hoch genug. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Schimmelbildung. Ich empfehle vor dem Einsatz eines Aroma Diffusers, Design Aroma Diffusers oder anderen Luftbefeuchtungsgeräten mit einem Hygrometer die relative Luftfeuchtigkeit in allen relevanten Räumen zu bestimmen. Ist die Raumluft zu trocken bzw. beträgt die relative Luftfeuchtigkeit unter 40 %, kann der zusätzliche Wasserdampf die Werte verbessern. Aroma Diffusoren haben jedoch im Vergleich mit richtigen Luftbefeuchtern eine relativ geringe Befeuchtungsleistung, sodass sie eher in kleinen Räumen effektiv sind.

Sind Kleinkinder in der Nähe des Diffuser solltest du nur auf sehr milde Öle zurückgreifen!

Mein Fazit zu Design Aroma Diffusern

Wer einen Aroma Diffuser passend zum vorhandenen Ambiente sucht, ist mit Design Aroma Diffusern gut beraten. Der höhere Preis ist gerechtfertigt, da edle Materialien verbaut sind und viele Modelle aufwendig handgefertigt werden. Oft werden dann auch Komponenten höherer Qualität ausgewählt, was die Haltbarkeit der Geräte erhöht. Nicht alle Diffusoren arbeiten vollkommen geräuschlos und erzeugen beim Ausbringen von Wasserdampf glucksende Geräusche. Das ist bei Design Aroma Diffusoren deutlich weniger zu befürchten, da die dicken Wandungen aus Stein, Keramik, Porzellan oder Metall viele Geräusche absorbieren. Bei einigen Modellen der Design Aroma Diffuser besteht eine Farbauswahl, zum Beispiel zwischen Terrakotta, Weiß oder Anthrazit. 

In unserem Aroma Diffuser Ratgeber, erhältst du weitere hilfreiche Tipps! 



Ähnliche Beiträge

Helfen die ätherischen Öle bei einem Aroma Diffuser gegen Stress?

Ätherische Öle gegen Stress

Stress macht vielen Menschen zu schaffen und erschöpft zusätzlich den Körper. Wer einem hohen Stresslevel ausgesetzt ist, findet selten noch die benötigte Entspannung. Gerade dann wäre ein erholsamer Schlaf wichtig, welcher aber ebenfalls dem Stress zum Opfer fällt. Studien belegen, dass ätherische Öle gegen Stress helfen können, wenn sie richtig eingesetzt werden. Die Wirkung von […]

Aroma Diffuser für Kinder und Kleinkinder – ein gesundheitliches Risiko?

Aroma Diffuser Kleinkinder

Die Wirkung der Aromatherapie ist beim Einsatz der richtigen ätherischen Öle offensichtlich. Zur Aromatherapie werden hauptsächlich naturreine Pflanzenöle verwendet, deren Inhaltsstoffe sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken. Es gibt naturreine Pflanzenöle zur Anregung, zur Beruhigung bei Stress und schleimlösende Pflanzenöle gegen Erkältungen und Schnupfen. Besonders in der Winterzeit werden zur Aromatherapie gerne die ätherischen […]

An diesen Faktoren erkennst du einen umweltfreundlichen Luftbefeuchter

Luftbefeuchter Umweltfreundlich

Luftbefeuchter dienen dazu, die Luftfeuchtigkeit in der Raumluft anzuheben. Dazu verdampfen, vernebeln oder verdunsten sie je nach Funktionsprinzip Wasser. In Wasser bilden sich jedoch relativ schnell Bakterien, welche teilweise von dem Befeuchter in der Raumluft verteilt werden können. Dies ist häufig ein Problem, wenn zur Befeuchtung der Raumluft abgestandenes Wasser verwendet wird oder der Luftbefeuchter […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *