Skip to main content

Welcher Aroma Diffuser eignet sich für die Infrarotkabine – Aromatherapie

Als Teil der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) wird die Aromatherapie bei Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen eingesetzt. Die Vorteile der Aromatherapie werden aber oft auch ohne ärztliche Indikation zum Wohlbefinden in Wohnungen benutzt. Duftlampen oder Duftkerzen sind ein Beispiel dafür. Durch Diffuser stehen sehr effektive Geräte zur Verfügung, Aromen in Räumen zu verbreiten. Welche Aroma Diffuser für die Kombination „Aromatherapie und Infrarotkabine“ in Frage kommen, soll nachfolgender Beitrag erläutern. So ist zum Beispiel eine Luftbefeuchtung für die Aromatherapie nicht wichtig, kann aber erwünscht sein.

Aroma Diffuser Infrarotkabine

Verschiedene Funktionsprinzipien der Aroma Diffusoren

Grundsätzlich gibt es zwei Arten der Aroma Diffusoren : Ultraschall Diffuser und wasserlose Diffuser. Die Aroma Diffusoren mit Ultraschall benötigen Wasser zur Funktion und erzeugen auch eine Luftbefeuchtung. 

Der Bezeichnung „Wasserlose Aroma Diffuser“ ist zu entnehmen, dass hier ein anderes Prinzip zur Anwendung kommt. Für ihren Einsatz zur Aromatherapie ergeben sich durch die verschiedenen Arten der Aroma Diffuser Vor- und Nachteile.

Ultraschall Aroma Diffusor

Aroma Diffusoren mit der Ultraschall-Technologie gibt es schon länger und entsprechend viele verschiedene Modelle stehen zur Auswahl. Sie besitzen einen Wassertank, in dem das Wasser mit dem Duftöl gemischt wird. Für die Aromatherapie werden meistens jedoch ätherische Öle verwendet (wenn du dich über Bio Duftöle für den Diffuser informieren möchtest, klicke auf den farblich markierten Link). Ein Piezo-Element erzeugt eine sehr hohe Schallschwingung (ca. 2 MHz) in dem Diffusor, wodurch dem Wasser mit dem Duftöl winzige Tropfen entrissen werden. Es entsteht ein feiner Nebel. Ein kleiner Lüfter verteilt den Nebel im Raum. Neben dem Aroma Duft verteilt ein Ultraschall Diffusor auch Wasser in der Luft, was die Luftfeuchtigkeit anhebt. Das kann vor- wie auch nachteilhaft sein.

Top für 25qm VicTsing 300 ml Aroma Diffuser

Die Vorteile der Ultraschall Diffuser in der Infrarotkabine

In der Effektivität sind die Ultraschall Diffuser den wasserlosen Diffusern überlegen. Damit lassen sie sich auch für größere Räume als nur der Infrarotkabine nutzen. Besteht eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit (ungesundes Raumklima), kann ein Ultraschall Diffuser auch dem entgegenwirken. Durch das Mischen von Duftöl mit Wasser, lässt sich die Konzentration selbst bestimmen.

Unter anderem hilft ein Aroma Diffuser dabei Stress zu reduzieren!

Die Nachteile der Ultraschall Diffuser in der Infrarotkabine

Die meisten Modelle der Ultraschall Diffuser benötigen einen Stromanschluss in der Infrarotkabine. Der Lüfter ist zudem auch hörbar, weswegen in der Infrarotkabine nur sehr leise Modellen genutzt werden sollten (Ruhe ist bei der Aromatherapie von Vorteil). 

Da die Geräte mit Wasser arbeiten, muss auch regelmäßig Wasser nachgefüllt werden. Im Wasser können sich Bakterien bilden, welche mit dem Lüfter in die Raumluft eingebracht werden (man merkt es auch am Geruch). 

Zudem setzt sich bei hartem Wasser eine Kalkschicht in den Diffusern ab, welche beseitigt bzw. verhindert werden muss (Entkalkung oder destilliertes Wasser). Die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit ist nur dann vorteilhaft, wenn, sie nicht schon hoch ist. Dann ist ein Ultraschall Diffusor ideal für die Aromatherapie und Luftbefeuchtung.

Anmerkung: Ein Aroma Diffuser mit Zeitschaltuhr ermöglicht einen gezielten Einsatz!

Wasserloser Diffusor

Wasserlose Diffusoren arbeiten weder mit Wasser noch mit Ultraschall. Bei ihnen wird das ätherische Öl unverdünnt verbreitet. Sie funktionieren mit einer Spraypumpe, wodurch auch die Verteilung der ätherischen Öle ohne Lüfter funktioniert. 

In der Leistung sind sie weniger effektiv als die Ultraschall Diffusoren. Jedoch wird in einer kleinen Infrarotkabine auch nicht viel Leistung gefordert. Da keine Vermischung mit Wasser erfolgt, ist die Konzentration der ätherischen Öle bei wasserlosen Diffusoren höher, zumindest nahe dem Diffusor. Auch die Luftfeuchtigkeit wird durch diese Diffuser Art nicht beeinflusst.

Das sie anstelle des Lüfters eine kleine Pumpe besitzen, ist der Stromverbrauch geringer. Das ist insofern interessant, da es so auch viele Modelle für den Akkubetrieb gibt. Ultraschall Diffusoren arbeiten meistens mit Netzstrom, was auch eine Steckdose in der Infrarotkabine erfordert.

Diffuser Aromatherapie Infrarotkabine

Auch wasserloser Diffuser eignen sich sehr gut für die Anwendung einer Aromatherapie in der Infrarotkabine.

Vorteile der Wasserlosen Aroma Diffusern in der Infrarotkabine

Die ätherischen Öle für die wasserlosen Diffuser müssen nicht mit Wasser gemischt werden. Dass befreit auch von der Einhaltung eines richtigen Mischungsverhältnisses. Da sie kein Wasser benutzen, bilden sich weder Bakterien noch Kalkablagerungen. Ohne Lüfter erzeugen sie auch kein permanentes Geräusch (Ausnahme die Pumpe sprüht gerade). Der lüfterlose Betrieb ermöglicht viele Modelle für den Akkubetrieb auszulegen (Steckdose nur für das Laden des Akkus notwendig). Die Luftfeuchtigkeit wird nicht verändert.

Unter Umständen kann es bei der Aroma Therapie sehr sinnvoll sein, auf einen Aroma Diffuser, welcher per Fernbedienung gesteuert wird, zurückzugreifen.

Nachteile der Wasserlosen Aroma Diffusern in der Infrarotkabine

Außer in kleinen Räumen wie der Infrarotkabine oder der Toilette, sind wasserlose Aroma Diffuser nicht effektiv genug. Die Konzentration der ätherischen Öle ist nahe dem Diffuser sehr hoch (manchmal zu hoch) und lässt mit der Entfernung deutlich ab. Einige wasserlose Aroma Diffuser können nur mit ätherischen Ölen ohne Zusatzstoffe benutzt werden. Angenehme Duftaromen, um zum Beispiel einen Geruch zu überdecken, funktionieren dann nicht mit diesen Geräten (Herstellerhinweise beachten).

Erfahre hier, welche Gründe dahinterstecken, wenn dein Aroma Diffuser nicht mehr dampft!

Meine Erfahrungen mit Aroma Diffusern in der Infrarotkabine

Die angenehme und heilende Wärme von Infrarot mit einem Aroma Duft zu kombinieren, ist für eine Aromatherapie sehr wirkungsvoll. Ich persönlich verbringe jedoch nur wenig Zeit in der Kabine, sodass ich lieber einen Ultraschall Diffuser für diese kurze Zeitspanne mitnehme. Es gibt auch einige Modelle für den Akkubetrieb. 

Für die Zeit nach der Therapie mit Infrarot und Aroma kann ich den Ultraschall Diffuser auch in anderen Räumen nutzen. Dadurch nutze ich ihn zudem als Luftbefeuchter. Das kann natürlich auch unerwünscht sein, wenn sowieso schon eine zu hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Ultraschall Diffuser lassen sich auch mit einer größeren Auswahl an Ölen und Zusatzstoffen nutzen. Fast nur ätherische Öle ohne Zusatzstoffe, sind meistens für wasserlose Diffuser vom Hersteller vorgeschrieben.

In der Haltbarkeit ist der wasserlose Diffusor theoretisch besser, da kein Entkalken erforderlich ist. Das spielt dann eine Rolle, wenn ein Ultraschall Diffuser nicht richtig oder unregelmäßig gewartet wird. Alternativ kann auch destilliertes Wasser gänzlich von dieser Wartung befreien (nicht jedoch von der Reinigung), erzeugt aber Folgekosten. 

Wer aber nur für seine Aromatherapie einen Diffuser benötigt, ist mit den wasserlosen Modellen nicht schlecht beraten. Für die anderen Räume kann dann separat ein zusätzlicher Luftbefeuchter oder Verdampfer für ein gesundes Raumklima sorgen, wenn eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit besteht.  Auch zu Luftbefeuchter und Verdampfer findest Du Tests und Vergleiche auf meiner Seite.

Tipp: In diesem Beitrag verraten wir dir, wie man einen Aroma Diffuser richtig befüllt. Außerdem erklären wir in einen weiteren Beitrag, wie ein Aroma Diffuser gegen Husten helfen kann.



Ähnliche Beiträge

So verwendest du deine Heizung richtig um eine optimale Raumluft zu erzeugen 

Richtig Lüften Anleitung

Es erscheint sehr einfach, sich mit einer Heizung die eigene Wohlfühltemperatur einzustellen. Unser Wohlbefinden in Wohn-, Arbeits- und Schlafräumen ist aber von einem gesunden Raumklima abhängig, was über die Raumtemperatur hinausgeht. Es geht um das richtige Zusammenspiel von Raumtemperatur, Luftqualität und Luftfeuchtigkeit. Wie sich diese unterschiedlichen Faktoren aufeinander auswirken und die richtige Bedienung der Heizung […]

Wie kann man die Raumluft auf natürliche Art und Weise verbessern? | Die Top 5 Methoden

Raumluft Verbessern

Durchschnittlich befinden wir uns täglich bis zu 90 % unserer Zeit in geschlossenen Räumen, wovon 60 % auf unsere Wohnung entfallen. In dieser Zeit filtern unsere Lungen ca. 20.000 Liter Luft, bei körperlicher Anstrengung sogar das Mehrfache davon. Die Qualität der Raumluft hat gravierende Auswirkungen auf unser Wohlbefinden, unsere Produktivität und nicht zuletzt auf unsere […]

Das sind die häufigsten 5 Schadstoffe in der Raumluft | Die gesundheitlichen Auswirkungen | Das kann man dagegen machen! 

Raumluft Schadstoffe

Luftverschmutzung ist nicht nur ein Thema in großen Städten oder Industriegebieten, sondern auch in der Raumluft gibt es zahlreiche Schadstoffe. Sie entstehen unabhängig der Außenluft in den Räumen selbst. Dazu gehören beispielsweise Lösungsmittel in Farben und Lacken, Weichmacher oder Bau- und Isolationsmaterialien. Auch Spielzeuge können eine Schadstoffquelle sein. In diesem Beitrag möchte ich auf die […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *