Skip to main content

Welche Aroma Öl Dosierung führt zum perfekten Duft?

Nachdem Du Dir einen Aroma Diffuser gekauft hast wirst Du sicherlich darüber nachdenken, welches Aroma Öl wohl die beste Wahl für Dich wäre. Wir möchten Dir gleich zu Beginn den Kauf von einem wasserlöslichen Aroma Öl ans Herz legen. Diese Öle vermischen sich rückstandslos mit dem Wasser im Diffuser, sodass auch der Duft im immer dieselbe Intensität hat. Schnell entsteht die Frage nun zu genauen Dosierungs-Angaben.

Hast Du eine Ahnung bei deinem Aroma Diffuser wieviel Aroma Öl benötigt wird? Zu dieser Frage möchten wir Dir Tipps und Informationen geben. Da wir selbst schon längere Zeit mehrere Duft Zerstäuber in den unterschiedlichsten Räumen haben, konnten wir bezüglich der Dosierungen einige wichtige Erfahrungen sammeln. Mit Sicherheit wirst Du nach diesem Beitrag deutlich mehr zu der idealen Aroma Öl Menge im Vernebler haben.

Deinem Aroma Diffuser wieviel Öl hinzufügen?

Diese Frage können auch wir nicht so einfach pauschal beantworten. Jeder Mensch nimmt Gerüche unterschiedlich wahr. Was für den einen schon durch einen zu intensiven Geruch fast Kopfschmerzen und Augenbrennen auslösen kann, wird von anderen Personen als angenehm und ideale Aroma Öl Dosierung wahrgenommen. Wir können Dir daher auch nur Richtwerte empfehlen, die zu unserem Geruchssinn passen und als sehr angenehm wahrgenommen werden. Wir haben festgestellt, dass eine Aroma Öl Dosierung von ein bis zwei Tropfen Öl auf 100 ml Wasser ein guter Richtwert ist. Ganz sicher bist Du jedoch, wenn Du dem Aroma Diffuser mit 500 ml Fassungsvermögen ca. sieben Aroma Öl Tropfen hinzufügst. Warte eine halbe Stunde nach dem Einschalten, sodass Du sagen kannst ob diese Menge ausreicht. Wenn nicht, einfach ein oder zwei weitere Tropfen hinzufügen, notfalls nochmals für einen öligen Nachschub sorgen. Diese Dosierung gilt natürlich für unsere bevorzugten wasserlöslichen Duft Öle für den Aroma Diffuser. Unterschiedliche Duftrichtungen werden auch gerne nicht gleich von der Nase wahrgenommen. Dein Geruchssinn sagt Dir schnell bei deinem Aroma Diffuser wieviel Aroma Öl die angenehmste Dosierung ist. Bei ätherischen Ölen mit der Dosierung unbedingt sehr reduziert beginnen!

Sets verschiedener Aroma ÖleWeißt Du bei dem Aroma Diffuser wieviel Öl zu viel ist?

Im Gegensatz zu einer zu niedrigen Dosierung, zeigt sich eine Überdosierung deutlich unangenehmer. Was eigentlich für ein Entspannungsgefühl sorgen sollte, kann sich schnell negativ auswirken. Bemerkst Du unangenehme Symptome stellst Du Dir sicherlich die Frage, ob Du Allergiker bist und Aroma Öle im Diffuser nicht verträgst. Dank der Überdosierung ist das in diesen Fällen meistens nicht so. Die Symptome ähneln wohl einer Allergie, doch solltest Du zuerst einmal die Dosierung stark reduzieren. Meistens löst sich so schon das Problem. Wenn die Versuchung auch groß ist bei einem besonders verführerischen Duft eine höhere Aroma Diffuser Dosierung auszuwählen, mach dieses bitte nicht. Taste Dich lieber an die ideale Aroma Öl Dosierung tropfenweise heran.

Der Gewöhnungs-Effekt bei Aroma Ölen

Hast Du das Gefühl Du kannst das Aroma Öl trotz perfekter Aroma Öl Dosierung nicht mehr riechen? Dafür kann es mehrere Gründe geben. Zuerst meinen die Besitzer ihr Zerstäuber ist vielleicht defekt, wobei das in den meisten Fällen nicht der wahre Grund ist. Ein falscher Stellplatz könnte auch der Grund sein. Dazu findest Du in einem separaten Beitrag Tipps und Informationen für den richtigen Aufstellort eines Duft Zerstäubers. An was sehr selten gedacht wird ist an den Geruchssinn. Wird Deine Nase zu lange mit demselben Duft konfrontiert, kann ein Gewöhnungs-Effekt entstehen und der Geruchssinn nimmt den Geruch nicht mehr wahr. Ein gutes Beispiel ist der Kauf von einem neuen Parfüm. Hier kann der Geruchssinn nur eine begrenzte Anzahl Gerüche wahrnehmen und beurteilen. Nach 3 bis 4 Duftrichtungen wirst Du Probleme haben einen Duft noch richtig bewerten zu können. Aus diesem Grund stehen hier oft große Gläser mit frischen Kaffeebohnen. Nach jeder Duftprobe wird empfohlen, erst einmal eine kräftige Nase Kaffeebohnengeruch zu nutzen, damit sich der vorherige Duft neutralisieren kann. Natürlich empfehlen wir Dir jetzt nicht in deinem Zuhause ständig an Kaffeebohnen zu riechen. Wir haben hier andere Tipps für Dich – jedoch sehr effektive drei Lösungsmöglichkeiten.

  1. Lass den Aroma Diffuser nicht über den ganzen Tag hinweg laufen!
  2. Wähle eine nicht zu hohe, aber auch nicht zu niedrige Dosierung aus!
  3. Wechsel immer wieder einmal die Duftrichtung von dem Aroma-Öl!

Du wirst sehen es funktioniert und Du musst nicht mehr auf den entspannenden oder anregenden Duft aus dem Duft Zerstäuber verzichten.

Wie wirkt sich eine zu niedrige Aroma Öl Dosierung aus?

Kommt in deinem Aroma Diffuser eine zu stark reduzierte Aroma Öl Dosierung zum Einsatz, hat das im Grunde keine schlimmen Auswirkungen. Einzig den herrlichen Aroma Öl Geruch wirst Du nur spärlich oder gar nicht wahrnehmen. Taste Dich einfach an die perfekte Dosierung ran und steigere die Dosierung einfach um 1-2 Tropfen, bis Du den Geruch als angenehm und ausreichend wahrnimmst. Jede Nase hat hier so ihre eigene Vorstellungen von einer perfekten Aroma Öl Dosierung.

Gründe für den Verzicht oder Reduzierung der Aroma Öl Dosierung

Ein häufiger Grund warum ein Vernebler in manchen Wohnungen lediglich mit Wasser betrieben werden sind Allergien. Gerade Duftrichtungen die Menthol enthalten werden oftmals nicht gut vertragen. Chronische Atemwegserkrankungen wie Asthma und COPD verlangen grundsätzlich nach einer Abklärung mit dem behandelnden Arzt. Ebenso sollten die Aroma Öle im Beisein von Säuglingen nicht im Aroma Diffuser zum Einsatz kommen. Erwartest Du Besuch und Du meinst dich bei der Person an eine vorliegende Allergie erinnern zu können, frage einfach vor seinem Eintreffen danach. In diesem Fall darf der Vernebler einfach nur mit destilliertem Wasser laufen.

Allgemeine Tipps zu der Aroma Öl Dosierung im Duft Zerstäuber

Sicherlich weißt Du nun bei deinem Aroma Diffuser wieviel Öl ungefähr mit dem Wasser vermengt werden soll. Bevor das Aroma Öl überhaupt in den Vernebler darf, solltest Du Dich an folgende Tipps halten:

  • Stelle ihn standsicher auf. Mehr Tipps zum Standort hier.
  • Befülle ihn grundsätzlich immer mit kaltem Wasser, ideal mit destilliertem Wasser.
  • Benutze wasserlösliche Aroma Öle.
  • Starte mit einer reduzierten Dosierung, wie auch von uns empfohlen.
  • Bei bestehenden Allergien den Gebrauch von Duft Ölen mit Mediziner abklären.
  • Nicht in Gegenwart von Säuglingen nutzen.

Fazit

Bei uns findet grundsätzlich in keinem Raum eine Überdosierung statt, da wir das als sehr unangenehm empfinden. Die Aroma Öl Menge passen wir je nach Art des Raumes aus. So halten wir die Dosierungen in Schlafzimmer und den Räumen unserer Kinder eher niedrig. In der Küche darf es direkt nach Kochen ruhig etwas intensiver riechen. In unserem Holzhaus bevorzugen wir meistens Aroma Öle die nach Holz und Tannenbäume riechen. Im Sommer hingegen lieben wir auch frische Zitrusdüfte. Wann und wo in unseren Aroma Diffuser wieviel Aroma Öle eingefüllt werden bestimmen wir auch je nach Stimmung und Laune. Probiere einfach aus. Mit unseren Richtwerten bist Du auf dem besten Weg deine persönliche Aroma Öl Dosierung zu finden.



Ähnliche Beiträge

Was ist ein Luftwäscher?

Luftwäscher für saubere Luft

Dass Luft nicht gleich Luft ist, zeigt sich an immer wiederkehrenden Debatten über Luftverschmutzung. Genau genommen handelt es sich dabei um die Belastung der Luft, also Partikel in der Luft. Der Ursprung von Partikeln in der Luft kann sehr unterschiedlich sein, wie es auch deren Größe ist. Umso kleiner die Partikel sind, umso weiter dringen […]

Die aktuell besten Luftwäscher

Luftwäscher für saubere Luft

Das Atmen ist für den Menschen lebenswichtig. Pro Tag werden über 10.000 Liter Luft von einem Menschen ein- und wieder ausgeatmet. Gröbere Partikel werden dabei von den Schleimhäuten festgehalten, bevor sie in die Lunge gelangen. Kleinere Partikel werden aber dennoch über die Atemluft in die Lunge und teilweise noch tiefer in den menschlichen Körper gelangen. […]

Was ist ein Luftreiniger?

Luftreiniger von Philips

Was ein Luftreiniger machen soll, erklärt im Prinzip schon der Name. In der Industrie verrichten bereits seit Jahrzehnten Luftreiniger ihren Dienst, wenn es bei der Produktion auf reine Räume ankommt. Dies ist unter anderem bei der Herstellung von elektronischen Bauteilen oder Solarzellen sowie bei Lackierarbeiten der Fall. Auch in der Medizin spielt das Ausfiltern von Schadstoffen, […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *