Skip to main content

Welche Philips Luftbefeuchter für welchen Raum?

In meinem Luftbefeuchter Vergleich und Luftbefeuchter Test haben sich die Philips Luftbefeuchter bewährt. In einem kompakten Gehäuse verbirgt sich zuverlässige Technik. Die Bedienung ist sehr einfach und intuitiv. Die Verteilung des mit Feuchtigkeit angereicherten Luftstroms erfolgt bei allen drei Modellen gleichmäßig in alle Richtungen (360°). Dadurch wird die Raumluft schnell mit der gewünschten Feuchtigkeit angereichert. Allerdings sollten die Philips Luftbefeuchter nicht direkt neben Möbel oder an der Wand stehen.

Philips HU4801 HU4803 HU4813 Luftbefeuchter im Vergleich

Worauf muss bei der Auswahl eines Philips Luftbefeuchter geachtet werden?

Die erforderliche Reinigung und Wartung ist bei Luftbefeuchtern ein wichtiges Thema. Auch hier konnten die Philips Luftbefeuchter punkten. Die drei Modelle unterscheiden sich in Leistung bzw. Ausstattung. So kann jeder das für sich geeignete Modell selbst auswählen. Dabei sollten folgende Punkte beachtet werden:

Raumgröße

Die Hersteller geben die Raumgröße an, für die ihre Luftbefeuchter einsetzbar sind. Dabei werden häufig die Quadratmeter genannt, was aber nur die Raumfläche darstellt. Ein Luftbefeuchter muss aber das Luftvolumen des Raumes befeuchten, was Kubikmetern entspricht. Der Unterschied kommt dann zum Tragen, wenn die Räume höher als 2,50 Meter sind (zum Beispiel Altbau). Dann erhöht sich bei gleichbleibender Fläche das Raumluftvolumen und es wird eine entsprechend höhere Befeuchtungsleistung benötig.

Geräuschpegel

Aktive Luftbefeuchter verteilen die feuchte Luft mit einem Ventilator im Raum. Je nach Drehzahl und Konzeption ist dieser hörbar. In den meisten Räumen mit Hintergrundgeräuschen, zum Beispiel dem Wohnzimmer, fällt das Betriebsgeräusch nicht sonderlich auf. Zudem gibt es einen Gewöhnungseffekt. Nach kurzer Zeit werden die Geräusche wie auch bei einem Kühlschrank nicht mehr wahrgenommen. Aber grundsätzlich ist leiser natürlich besser als lauter. Die Geräuschpegel werden in Dezibel gemessen, wobei eine niedrigere Angabe für leiser steht. Besonders in sehr ruhigen Räumen spielt die Lautstärke natürlich eine große Rolle. Nur die wenigsten Luftbefeuchter sind so leise, dass dabei gut geschlafen werden könnte. Leider machen auch die drei Philips Luftbefeuchter dabei keine Ausnahme. Im Schlafzimmer sind sie nur bedingt einzusetzen.

Bakterien und Keime

Werden Luftbefeuchter schlecht gewartet oder das Wasser zu langen Standzeiten ausgesetzt, können sich in den Wasserbehältern Bakterien und Keime bilden. Die meisten Luftbefeuchter bringen diese dann mit der Feuchtigkeit in die Raumluft ein (Ausnahme Verdampfer). Einige Hersteller haben sich darüber Gedanken gemacht und Lösungen dazu entwickelt. So arbeiten alle drei Modelle der Philips Luftbefeuchter mit der NanoCloud Technologie und besitzen antibakterielle Filter. Somit wird das Einbringen der Bakterien und Keime zu 99% verhindert. Da die Luftbefeuchter die Raumluft ansaugen wird auch diese gleich zu 99% von Bakterien und keimen gereinigt, wobei Luftbefeuchter aber nicht das Potential von Luftreinigern oder Luftwäschern erreichen.

Stromverbrauch und Folgekosten

Im Stromverbrauch zeigen sich alle drei Philips Luftbefeuchter als sehr sparsam, gemessen an der Befeuchtungsleistung. Leider entstehen bei den Modellen Folgekosten, da alle drei Monate die Filter gewechselt werden müssen. Der Filterwechsel sowie das gut hörbare Betriebsgeräusch sind aber die einzigen Nachteile der Philips Luftbefeuchter.

Die Luftbefeuchter von Philips sorgen auch bei Dir für eine bessere Wohnqualität. Ich habe eine Auswahl an Vorteilen für Dich zusammengefasst. Meine Familie und ich sind von diesen Modellen begeistert, denn die Raumluft ist deutlich besser geworden. Folgende Vorteile sind uns besonders aufgefallen:

Philips Luftbefeuchter im Vergleich, HU4801 HU4803 HU4813

Welche Vorteile bietet ein Philips Luftbefeuchter?

Wer in seinen Räumen eine zu trockene Raumluft feststellt, kann diesem Problem effektiv mit einem Philips Luftbefeuchter begegnen. Die wichtigsten Vorteile eines gesunden Raumklimas habe ich im Folgenden beschrieben.

Philips Luftbefeuchter Vorteile für die Schleimhäute

Hast Du in deinen Wohnräumen eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit, wirst Du relativ schnell Probleme mit den Schleimhäuten bekommen. Eine ausreichende Feuchtigkeit ist für die Schleimhäute von Mund und Nase erforderlich. Sobald die Luft zu trocken ist, machen sich unangenehme Symptome bemerkbar. In der Nase bilden sich Verkrustungen und manchmal entsteht sogar Nasenbluten. Sind die Schleimhäute nicht fit, haben sie schlechte Karten im Kampf gegen Bakterien und Viren. Sehr anfällig gegen trockene Luft sind die Atmungsorgane. Ständig Reizhusten wegen trockener Luft zu haben ist alles andere als gesund. Atemwegserkrankte und Allergiker profitieren sehr von einer guten Luftfeuchtigkeit.

Philips Luftbefeuchter Vorteile für die Augen

Extrem unangenehm sind trockene Augen. Sie jucken stark und sind gerötet. Was sich wie eine Bindehautentzündung anfühlt muss jedoch keine sein. Oftmals reicht es schon, wenn mit einem Philips Luftbefeuchter die Luftfeuchtigkeit angehoben wird. Leidest Du sogar unter chronisch trockenen Augen und musst täglich mit Tropfen aus der Apotheke nachhelfen? In diesem Fall profitierst Du sehr von dem Einsatz eines Luftbefeuchters. Arbeitest Du den ganzen Tag am PC? Trockene Augen sind dann meist das Resultat davon. Daher ist ein Philips Luftbefeuchter auch ein echter Zugewinn am Arbeitsplatz. Die eine oder andere Krankmeldung bleibt Arbeitgebern erspart, wenn Angestellte in einem gesunden Raumklima arbeiten dürfen.

Philips Luftbefeuchter Vorteile für ein Baby

Für die zarten Schleimhäute von einem Baby ist eine richtige Luftfeuchtigkeit besonders wichtig. Auf diese Weise lassen sich Keime und Bakterien in den Schleimhäuten verhindern. Wichtig ist natürlich mit einem Hygrometer immer wieder die aktuelle Luftfeuchtigkeit nachzumessen. Ebenso steht die Reinigung von dem Luftbefeuchter im Fokus. Bei einer idealen Luftfeuchtigkeit lässt es sich als kleines Baby gut schlafen.

Philips Luftbefeuchter Vorteile für jede Haut

Eine gesunde und gut gepflegte Haut hat ein schönes Hautbild. Der Haut ausreichend Feuchtigkeit zu bieten ist wichtig. Ist die Raumluft deutlich zu trocken, wird deine Haut spröde, empfindlich und schuppig. Ein Philips Luftbefeuchter sorgt auch für mehr Feuchtigkeit für deine Haut. Somit ist Dir durch seinen Einsatz Wellness für die Haut garantiert.

 

Welchen Philips Luftbefeuchter für welchen Raum wählen?

In unserem Blockhaus haben wir die verschiedenen Philips Luftbefeuchter nun über einige Zeit in allen Räumen getestet. So konnten wir Erfahrungen gewinnen, in welchen Räumen die Geräte am besten funktionieren.

Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 für mittlere Räume bis 44 Quadratmeter

Philips HU4813 Luftbefeuchter NanoCloudWer in Räumen über 25 qm die Luftfeuchtigkeit erhöhen will, benötigt dazu einen stärkeren Luftbefeuchter als für kleine Räume. Diese Anforderung für Räume bis 44 qm erfüllt der Philips Luftbefeuchter HU 4813/10. Er hat eine gute Leistung (220 ml/h), welche aber auch Preis und Betriebsgeräusch im Vergleich zu schwächeren Modellen hoch treiben. Er kostet knapp 150 € (03/2019) und besitzt einen Geräuschpegel von 42 Dezibel (dB). Damit ist er leider nicht der beste „Kandidat“ für das Schlafzimmer, insofern er beim Schlafen arbeiten soll.

Der höhere Preis ist nicht nur der höheren Leistung zuzusprechen. Der Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 hat auch ein besonderes Ausstattungsmerkmal – einen integrierten Hygrometer. Damit kann die aktuell vorhandene Luftfeuchtigkeit am Gerät abgelesen. Noch wichtiger als diese Informationsanzeige ist die Möglichkeit, den Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 auf eine bestimmte Luftfeuchtigkeit einzustellen. Dazu stehen die Werte 40, 50 und 60% Luftfeuchtigkeit zur Auswahl. Wir der gewählte Wert erreicht, schaltet sich der Luftbefeuchter automatisch ab. Dies bringt gleich mehrere Vorteile mit sich:

  • Es wird keine zu hohe Luftfeuchtigkeit erzeugt.
  • Das Gerät ist nur solange in Betrieb wie nötig.
  • Ein persönliches nachmessen und kontrollieren der Luftfeuchtigkeit entfällt.
  • Stromverbrauch und Geräuschbelästigung reduzieren sich auf das Minimum.
  • Der Wasserverbrauch bzw. die Nachfüllintervalle beschränken sich ebenfalls aufs Minimum.

Luftbefeuchter welche sich nicht selbst regeln können laufen oft unnötig lange. Bei diesen Geräten muss der Benutzer selbst mit einem separaten Hygrometer die aktuelle Luftfeuchtigkeit messen, damit er weiß wann es genug ist. Dabei besteht natürlich gerade bei leistungsstarken Geräten auch die Gefahr, dass zu hohe Werte über 60% Luftfeuchtigkeit erreicht werden. Das hat dann auch nichts mehr mit einem gesunden Raumklima zu tun und kann auf Dauer sogar die Bausubstanz schädigen.

Besonders ist noch hervorzuheben, dass der Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 durch antibakterielle Filter und dem Kaltverdunstungsprinzip zu 99% Bakterien ausfiltert. Sie gelangen also auch nicht wie bei vielen anderen Luftbefeuchtern in die Raumluft. Da auch die angesaugte Raumluft die Filter passiert, werden auch darin enthaltene Bakterien zu 99% entfernt.

Für welche Räume ist der Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 sinnvoll?

Seiner Leistung entsprechend eignet sich der Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 für größere Räume. Wohnzimmer oder größere Arbeitszimmer werden zuverlässig befeuchtet. Durch die automatische Messung und Regelung der Luftfeuchtigkeit ist er auch in Zimmern einzusetzen, welche nicht ständig von Personen besetzt sind. Auch ohne Kontrolle wird er nur bis zum eingestellten Wert arbeiten. Die hohe Leistung kann auch wichtig sein, wenn ein offener Kamin oder ein Kaminofen betrieben werden. Denn in diesen Räumen wird mehr Leistung von Luftbefeuchtern gefordert.

Das zu 99% alle Bakterien zurückgehalten werden, kann er eine gute Kaufentscheidung für Familien mit einem Baby sein. Denn gerade das noch nicht ausgereifte Immunsystem eines Babys sollte zwar das gesunde Raumklima geboten werden, jedoch ohne Bakterien.

ModellPreis
1 Philips HU4813 Luftbefeuchter Serie 2000 viele Funktionen Philips HU4813/10 Luftbefeuchter

ab 139,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Philips HU4803/01 Luftbefeuchter für Räume bis 25 Quadratmeter

Nicht jeder hat große Räume und kommt deswegen auch mit etwas schwächeren Modellen der Luftbefeuchter aus. Der Philips HU4803/01 Luftbefeuchter ist für Räume bis zu 25 qm konzipiert. Dadurch sind der Preis, Stromverbrauch und auch das Betriebsgeräusch etwas niedriger als bei dem Philips Luftbefeuchter HU 4813/10. Er benötigt nur 17 Watt und ist 2 Dezibel leiser. Der Preis beträgt nur knapp 100 € (03/2019), ohne dabei an der Ausstattung gespart zu haben.

Philips HU4803/01 Luftbefeuchter im TestSo besitzt auch er das Highlight mit einem integrierten Hygrometer die aktuelle Luftfeuchtigkeit anzuzeigen und sich selbst zu regeln. Es muss also nicht vom Benutzer selbst die Luftfeuchtigkeit gemessen werden, um den Luftbefeuchter dann entsprechend ein- oder auszuschalten. Ebenfalls kann keine Überfeuchtung der Räume stattfinden. Die daraus resultierenden Vorteile sind:

  • Es wird keine zu hohe Luftfeuchtigkeit erzeugt.
  • Das Gerät ist nur solange in Betrieb wie nötig.
  • Ein persönliches nachmessen und kontrollieren der Luftfeuchtigkeit entfällt.
  • Stromverbrauch und Geräuschbelästigung reduzieren sich auf das Minimum.
  • Der Wasserverbrauch bzw. die Nachfüllintervalle beschränken sich ebenfalls aufs Minimum.

So gelten auch für den Philips HU4803/01 Luftbefeuchter die gleichen Vorteile wie für den Philips Luftbefeuchter HU 4813/10. Der Preis ist dabei natürlich aufgrund der schwächeren Leistung günstiger.

Außer in der Leistung bzw. der möglichen Raumgröße muss der Benutzer des Philips HU4803/01 Luftbefeuchters keine weiteren Einbußen hinnehmen. Auch dieses Modell benutzt die gleiche NanoCloud Technologie der 2000 Modelle. Dadurch werden der Ausstoß von Bakterien oder Keime zu 99% verhindert.

Trotzdem müssen Luftbefeuchter regelmäßig gereinigt und gewartet werden, was bei allen Modellen der 2000 Modelle schnell und einfach gelingt.

Für welche Räume ist der Philips HU4803/01 Luftbefeuchter sinnvoll?

Aufgrund seiner Leistung eignet sich der Philips HU4803/01 Luftbefeuchter nur für Räume bis 25 qm. Er ist zwar um 3 Dezibel leiser (39 dB) als der stärkere Philips Luftbefeuchter HU 4813/10 (42 dB), aber für das Schlafzimmer immer noch zu laut. Hier kann er aber sehr gut in Abwesenheit von Personen seine Arbeit verrichten, da er durch den integrierten Hygrometer sich selbsttätig regelt. Beide Modelle besitzen zudem noch eine Timer-Funktion.

Für kleinere Wohnzimmer oder Arbeitszimmer eignet sich der Philips HU4803/01 Luftbefeuchter hervorragend und ist dabei auch sparsam mit dem Stromverbrauch. Die NanoCloudt Technologie macht ihn auch für Kinderzimmer mit einem Baby interessant, da Bakterien und Keime zu 99% entfernt werden. Für Räume mit offenem Kamin oder Kaminofen kommt er wegen der niedrigeren Leistung weniger in Frage.

In der Konzeption ähnelt der Philips HU4803/01 Luftbefeuchter sehr dem Philips Luftbefeuchter HU 4813/10, weswegen Wartung und Reinigung sehr leicht gelingen.

ModellPreis
1 Philips HU4803/01 Luftbefeuchter im Test Top für 25 qm Philips HU4803/01 Luftbefeuchter

ab 97,89 € 129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Philips HU4801/01 Luftbefeuchter für kleine Räume

Wer ein gesundes Raumklima für einen günstigen Preis möchte, ist mit dem Philips HU4801/01 Luftbefeuchter gut beraten. Für gerade einmal knapp 70 € (03/2019) ist dieser gute Luftbefeuchter erhältlich. Die Leistung entspricht der vom Philips HU4803/01 Luftbefeuchter. Der günstigere Preis kommt durch den Wegfall des integrierten Hygrometers zustande. Dadurch wird weder die aktuelle Luftfeuchtigkeit angezeigt noch können bestimmte Luftfeuchtigkeitswerte manuell eingegeben werde. Hier muss der Benutzer also selber mit einem separaten Hygrometer messen, wann die gewünschte Luftfeuchtigkeit erreicht ist. Auch die Gefahr des Überfeuchtens wird größer, wenn das Gerät zu lange läuft.

Philips HU4801 Luftbefeuchter FunktionenTrotz des günstigen Preises des Philips HU4801/01 Luftbefeuchter bleibt aber die NanoCloud Technologie mit ihren Vorteilen erhalten. Es kommen also zu 99% keine Bakterien oder Keime aus dem Wasser in die Raumluft. Das Betriebsgeräusch liegt mit 40 Dezibel zwischen dem Philips HU4803/01 und dem HU 4813/10. Auch bei diesem Modell ist es leider zu laut, um dabei schlafen zu können. Leider ist auch eine dazu hilfreiche Timer-Funktion dem günstigen Preis zum Opfer gefallen.

Für welche Räume ist der Philips HU4801/01 Luftbefeuchter sinnvoll?

Genau wie der Philips HU4803/01 Luftbefeuchter ist der Philips HU4801/01 für kleinere Räume bis 25 qm einsetzbar. An der Ausstattung wurde die Timer-Funktion und der Hygrometer eingespart. Dafür ist er aber genauso leistungsfähig und zuverlässig wie der besser ausgestattete Philips HU4803/01 Luftbefeuchter. Für das Wohnzimmer oder Arbeitszimmer ist er eine günstige Wahl. Im Schlafzimmer ist er aufgrund des hörbaren Betriebsgeräuschs nur bedingt empfehlenswert. Im Kinderzimmer oder mit einem Baby kann der Philips HU4801/01 Luftbefeuchter bedenkenlos eingesetzt werden, da er durch die NanoCloud Technologie und die antibakteriellen Filter Bakterien und Keime zu 99% zurückhält.

ModellPreis
1 Philips HU4801 Luftbefeuchter Testbericht tolles Basisgerät Philips HU4801/01 Luftbefeuchter

ab 69,99 € 99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

 

Wo den Philips Luftbefeuchter kaufen?

Nach der Entscheidung welcher Philips Luftbefeuchter dein Raumklima verbessern soll, stellt sich die Frage, wo Du ihn käuflich erwerben kannst. Du findest Modelle sicherlich bei Dir bei Fachhändlern vor Ort vor. Ich verlasse mich jedoch lieber auf Online-Händler. Die Auswahl ist hier enorm und es gibt kein Modell, welches nicht zu bestellen wäre. Durch die vielen Internet-Anbieter findest Du jedes Modell zu sehr unterschiedlichen Preisen vor, was Dir den Kauf von einem echten Schnäppchen ermöglicht. Interessant sind auch die Kundenbewertungen im Online-Handel zu den jeweiligen Modellen. Da ich mir aber lieber grundsätzlich meine eigene Meinung bilden möchte, stelle ich natürlich Philips Luftbefeuchter Tests und Vergleiche an. Blind Bewertungen und Herstellerangaben zu vertrauen ist definitiv nicht meine Welt. „Selbst testen und vergleichen“ ist meine Devise – nicht nur bei den Philips Luftbefeuchtern.

Tipp: 

Regional kann die Wasserhärte (Kalkgehalt) sehr unterschiedlich sein. Bei einer hohen Wasserhärte empfiehlt sich der Einsatz von destilliertem Wasser.

Dadurch kann sich kein Kalk in dem Luftbefeuchter absetzen und entsprechend entfällt auch eine Entkalkung.

Fazit

Alle drei Philips Luftbefeuchter sind zuverlässige Geräte zur Verbesserung des Raumklimas. Da sich alle drei Modelle in Aufbau und Funktionsweise sehr ähneln, sind auch alle drei Modelle gut zu warten und zu reinigen. Ebenfalls basieren alle drei Modelle auf der NanoCloud Technologie, wodurch fast keine Bakterien oder Keime in die Raumluft gelangen können. Dies ist ein häufiger Schwachpunkt anderer Luftbefeuchter. Unter den Philips Luftbefeuchtern hat jeder die Auswahl für Raumgrößen und Ausstattungsmerkmale. Wer im Winter einen offenen Kamin oder Kaminofen betreibt, sollte zu dem nächststärkeren Modell greifen. Denn besonders in solchen Räumen werden Luftbefeuchter richtig in der Leistung gefordert.

Die NanoCloud Technologie befreit den Benutzer nicht von der regelmäßigen Wartung und Reinigung des Luftbefeuchters. Bei diesen drei Modellen ist dies allerdings schnell und unkompliziert erledigt.

Die Philips Filter müssen bei allen oben aufgeführten Modellen alle drei Monate gewechselt werden. Sie kosten ca. 9,40 €. Diese Folgekosten sollten beim Kauf mit berücksichtigt werden.

ModellPreis
1 Philips HU4801 Luftbefeuchter Testbericht tolles Basisgerät Philips HU4801/01 Luftbefeuchter

ab 69,99 € 99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu
2 Philips HU4803/01 Luftbefeuchter im Test Top für 25 qm Philips HU4803/01 Luftbefeuchter

ab 97,89 € 129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu
3 Philips HU4813 Luftbefeuchter Serie 2000 viele Funktionen Philips HU4813/10 Luftbefeuchter

ab 139,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu


Ähnliche Beiträge

Was ist ein Luftwäscher?

Luftwäscher für saubere Luft

Dass Luft nicht gleich Luft ist, zeigt sich an immer wiederkehrenden Debatten über Luftverschmutzung. Genau genommen handelt es sich dabei um die Belastung der Luft, also Partikel in der Luft. Der Ursprung von Partikeln in der Luft kann sehr unterschiedlich sein, wie es auch deren Größe ist. Umso kleiner die Partikel sind, umso weiter dringen […]

Die aktuell besten Luftwäscher

Luftwäscher für saubere Luft

Das Atmen ist für den Menschen lebenswichtig. Pro Tag werden über 10.000 Liter Luft von einem Menschen ein- und wieder ausgeatmet. Gröbere Partikel werden dabei von den Schleimhäuten festgehalten, bevor sie in die Lunge gelangen. Kleinere Partikel werden aber dennoch über die Atemluft in die Lunge und teilweise noch tiefer in den menschlichen Körper gelangen. […]

Was ist ein Luftreiniger?

Luftreiniger von Philips

Was ein Luftreiniger machen soll, erklärt im Prinzip schon der Name. In der Industrie verrichten bereits seit Jahrzehnten Luftreiniger ihren Dienst, wenn es bei der Produktion auf reine Räume ankommt. Dies ist unter anderem bei der Herstellung von elektronischen Bauteilen oder Solarzellen sowie bei Lackierarbeiten der Fall. Auch in der Medizin spielt das Ausfiltern von Schadstoffen, […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *