Skip to main content

Welches ätherische Öl wirkt wie?

Die Aroma Öl Wirkung und ebenso die Wirkung des ätherischen Öls sollen sich positiv auf deine Seele und dadurch auch auf den Körper auswirken. Stress und fehlende Entspannung ziehen oftmals einen hohen Blutdruck und viele weitere Erkrankungen nach sich. Durch ein Riechen der Öle kannst Du gezielt bestimmen, welche Wirkung das Öl in Dir erzeugen soll. Die zum größten Teil synthetisch hergestellten Aroma Öle eigenen sich besonders für Duft Zerstäuber. Ätherische Öle sind hierfür nicht ganz so ideal, zeigen jedoch eine stärkere Wirkung bei Beschwerden. Der Duft der in unsere Nasen steigt nimmt Einfluss auf unsere Emotionen – positiv, wie leider auch negativ. Positiv ist natürlich, wenn die Aroma Öl Wirkung unser Wohlbefinden steigert. Die Wirkung des ätherischen Öls soll hingegen noch zusätzlich zu einer Linderung von Beschwerden sorgen. Schmerzen, Libido und viele andere Gefühle lassen sich dadurch sehr einfach und vorteilhaft beeinflussen. Wir haben uns mit den Wirkungen der verschiedenen Aroma Öle und ätherischen Öle beschäftigt. In diesem Beitrag steht jedoch die Wirkung des ätherischen Öls im Vordergrund.

Wirkung des ätherischen Öls – Einsatzmöglichkeiten der ätherischen Öle

Wir haben Dir viele Informationen zu dem Einsatz von Aroma Ölen und ätherische Ölen zur Verfügung gestellt. Du weißt nun sicherlich was sich besonders gut für den Aroma Diffuser eignet. Trotzdem wollen wir bei dem Thema auch die weiteren Anwendungsmöglichkeiten und Wirkungen der ätherischen Öle nicht vollkommen in den Hintergrund rücken lassen. So weißt Du dann auch, wozu sich das Öl noch weiter einsetzten lässt. Ätherische Öle werden zum Beispiel auch in Räucherstäbchen genutzt. Einen häufigen Einsatz finden sie in Schönheits- und Pflegeprodukten. Grund hierfür sind zum Beispiel die entzündungshemmenden und antibakteriellen Wirkungen der Öle. Ebenso nehmen sie einen großen Raum bei der Produktion von Parfums, Massageölen und vielen anderen Produkten ein. In Haushaltsreiniger sind sie ebenfalls oftmals vorzufinden. Wie Du siehst geht die Anwendung der ätherischen Öle noch weit über den Einsatz in einem Duft Zerstäuber hinaus.

Wo ätherische Öle kaufen?

Eine sehr gute Auswahl findest Du im Internet. Das gilt für die Aroma Öle ebenso, wie für die ätherischen Duftöle. Hast Du Dich für ein ätherisches Öl entschieden, gibt es einiges Wichtige zu beachten. Lege immer Wert auf naturreine Sorten diese nur aus reinem Pflanzenmaterial gewonnen werden. Diese sind wohl etwas teurer als die wasserlöslichen Aromaöle, wirken jedoch ganzheitlich. Wir empfehlen Dir daher, grundsätzlich Bio-Öle zu kaufen. Diese bewahren Dich vor Pestiziden und Düngemittel, welche natürlich für die Gesundheit nicht förderlich sind. Ein biodynamischer Anbau sollte durch eine Biozertifikat vom Hersteller oder Verkäufer bewiesen werden. Die Wirkung des ätherischen Öls ist grundsätzlich auch von der Qualität abhängig.

Ätherische Öle im Kampf gegen Viren, Bakterien und Pilze

Nicht selten wünschen sich Besitzer von einem Aroma Diffuser nicht nur einen guten Raumduft und eine gute Aroma Öl Wirkung auf die eigene Stimmung. So ist es für diese Vernebler-Besitzer immer interessant, sich für ätherische Öle mit einer desinfizierenden Wirkung gegen Pilze, Bakterien und Viren zu entscheiden. Natürlich darfst Du keine Wunder erwarten durch den Raumduft, jedoch führen diese folgenden Duftrichtungen in die richtige Richtung.

Im Kampf gegen Bakterien:

Ingwer, Eukalyptus, Kamille, Orange, Thymian, Sandelholz, Kiefer, Zitrone und Zypresse

Ätherische Öl Wirkung gegen Pilze (antifungal):

Lavendel, Patchouli, Sandelholz, Thymian, Zitrone.

Im Einsatz gegen Viren (antiviral):

Eukalyptus, Sandelholz, Lavendel, Zitrone und Zimt.

 

Auswahl von ätherischem Öl

Natürlich können auch qualitativ hochwertige ätherische Öle kein Ersatz für einen Arztbesuch und die von ihm verordneten Medikamente sein. Aus diesem Grund möchten wir Dich bitten bei Beschwerden einen Arzt zu besuchen. Die Wirkung der ätherischen Öle können oftmals jedoch unterstützend wirken.

 

Wie ist die Wirkung ätherischer Öle auf Seele und Körper?

Hast Du Dir einen Aroma Diffuser gekauft wirst Du sicherlich auch von den verschiedenen Düften profitieren wollen. Wir haben Dir nachfolgend eine kleine Liste der ätherischen Öle und deren Wirkung aufgeführt. Die Auswahl ist sehr groß, daher haben wir uns auf die beliebtesten Öle konzentriert. Natürlich empfehlen wir Dir, einfach einmal alle Duftrichtungen und deren Wirkungen auf Dich auszuprobieren.

Ätherisches Öl „Bergamotte“

Hier handelt es sich um das Öl einer Zitruspflanze, welches zum Beispiel auch in Kölnisch Wasser vorzufinden ist. Dieser Duft soll belebend wirken und die Stimmung deutlich verbessern. Gerade in den trüben Wintermonaten gegen ein Stimmungstief zu empfehlen. Übrigens ist es auch wirksam gegen lästige Mücken. 

Ätherisches Öl „Eukalyptus“

Suchst Du nach einem desinfizierenden ätherischen Öl, welches die Raumluft positiv mit einem frischen Duft versetzt? Eukalyptus ist durch seine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung perfekt dafür. Dieses Öl trägt zur Desinfektion der Raumluft bei. Wird auch gerne für den Aufguss in der Sauna verwendet.

Ätherisches Öl „Ingwer“

Ingwer wird nicht nur als Tee immer beliebter. Bei den ätherischen Ölen steht er für die Stärkung der Abwehrkräfte, wirkt gegen Reiseübelkeit und hilft angeblich sogar die Leidenschaft zu entfachen. Als Raumduft soll er sogar aphrodisierend wirken – was natürlich jeder für sich herausfinden sollte.

Ätherische Öle im VergleichÄtherisches Öl „Jasmin“

Der zarte Jasminduft wird empfohlen, wenn Du eine schlechte Stimmung hast und vollkommen gleichgültig bist. An Regentagen mit einer eher depressiven Stimmung kann dieser Duft positive Wirkungen in Dir erzeugen.

Ätherisches Öl „Lavendel“

Unter den Spitzenreitern ist natürlich immer Lavendelöl vorzufinden. Neben seinem frischen, blumigen Duft wirkt es auch gegen Entzündungen, Viren und Bakterien. Es wird auch als sehr beruhigend eingestuft. Daher ist es auch in pflanzlichen Medikamenten gegen Angst und Stress vorzufinden. Wer Ruhe sucht, ist mit dem Lavendel Öl im Diffuser immer gut bedient. So wird auch für einen guten Schlaf gesorgt.

Ätherisches Öl „Rose“

Rosenöl steht wie die romantische Rose selbst für Liebe und starken Emotionen. Dieser Blütenduft soll daher auch gegen Liebeskummer, Herzschmerz und Trauer helfen. Dieses Öl verfügt über eine sehr femininen Duft und ist daher nicht immer die erste Wahl bei dem männlichen Geschlecht.

Ätherisches Öl „Ylang Ylang“

Für Entspannung sorgt der blumige Duft von Ylang Ylang. Er ist sehr schwer, blumig und süß. Bekannt auch als Aphrodisiakum, erzeugt dieser Duft eine sehr erotische Stimmung. Dazu wirkt es noch entspannend und erzeugt ein behütetes Gefühl, wir nennen es Geborgenheit. In der Parfüm-Industrie ist Ylang Ylang oftmals in sehr hochwertigen Parfums vorzufinden. Es empfiehlt sich durch die süße Schwere mit einer sehr geringen Dosierung zu beginnen.

Ätherisches Öl „Sandelholz“

In dem ätherischen Sandelholzöl sind Stoffe enthalten, welche dem Testosteron (männl. Geschlechtshormon) ähneln, daher auch sehr gerne als aphrodisierender Duft von Frau und Mann genutzt werden. Gleichzeitig wirkt es jedoch auch sehr beruhigend, besonders wenn Du aufgeregt und wütend bist. Auch gegen Angst ist das ätherische Sandelhol-Öl eine sehr gute Wahl.

Ätherisches Öl „Mandarine“

Dieses herrliche ätherische Öl kann gerade in den dunklen und kalten Monaten wie ein Stimmungsaufheller wirken. Nervosität und Hyperaktivität werden unterdrückt und ein Gefühl der inneren Ruhe kann sich in Dir angenehm ausbreiten. Gerade in der Adventszeit ein schöner Raumduft.

Ätherisches Öl „Zitrone“

Etwas Konzentration nötig? In diesem Fall wird Zitrone für Dich eine gute Wahl für den Aroma Diffuser sein. Es wirkt auch desinfizierend und weiß sich erfolgreich im Kampf gegen Bakterien zu präsentieren. Nicht umsonst ist Zitrone in vielen Reinigungsmitteln zu finden. Der fruchtige Duft weckt Energien und motiviert zu Aktivität.

Ätherisches Öl „Latschenkiefer“

Dieses ätherische Aroma Öl aus Latschenkieferöl schafft es eine friedliche und entspannte Stimmung im Raum entstehen zu lassen. Gerade bei kaltem Wetter mit einer Erkältung im Anzug, würden wir dieses Öl als einer unserer Favoriten bezeichnen. Es wirkt wärmend und schafft es die Seele nach einem anstrengenden Tag baumeln zu lassen.

Ätherisches Öl „Orange“

Das ätherische Orangenöl gehört wie die Zitrone zu den Düften, die gerade in der Winterzeit Positives bewirken können. Wer Entspannung sucht, gut schlafen möchte und ein harmonische Stimmung liebt, wird mit diesem Öl sicherlich eine gute Wahl treffen. Besonders empfehlenswert in der Weihnachtszeit.

Ätherisches Öl „Kamille“

Die Kamille gehört zu den ätherischen Ölen, die viel Gutes in der Seele und dem Körper bewirken können. Grundsätzlich zeigt es sich als sehr erfolgreich, wenn Du nervös, ängstlich und unruhig bist. Stress löst auch Depressionen und Störungen im Magen- Darmtrakt aus. Kamille wirkt entkrampfend und sorgt sogar bei vielen Menschen für einen ruhigeren Schlaf.

Ätherisches Öl „Zedernholz“

Eine seelische Stabilität ist in hektischen und unruhigen Zeiten besonders wichtig. Ändern sich die Lebensumstände wie zum Beispiel bei einer Trennung vom Partner, ist die Psyche starken Emotionen ausgesetzt. Dank dem ätherischen Öl aus Zedernholz, kann Dir wieder etwas Mut und Zuversicht geschenkt werden. Du wirst emotional stabiler und kannst mit der neuen Situation besser umgehen.

 

Bevorzugst Du bestimmte Düfte wirst Du schnell merken, dass Du Dich hier teilweise zwischen Aroma Öle und ätherischen Ölen entscheiden musst. Nicht alle Düfte sind unter den ätherischen Ölen zu finden. Ebenso ist es auch mit den Aroma Ölen. Wir greifen auf ätherische Öle nur im Notfall zurück, wenn es unseren gewünschten Duft nicht in dem großen Sortiment der wasserlöslichen Aroma Öle gibt.

 

Mein Tipp:

Damit Du nicht über Qualitätseinbußen deiner ätherischen Öle klagen musst, empfehlen wir Dir die Fläschchen im Dunkeln bei mittleren Temperaturenaufzubewahren. Nie direkt an Wärmequellen lagern, wie zum Beispiel direkt neben der warmen Heizung. Die Aroma Öl Wirkung bleibt so lange erhalten.

Aroma Öl Set

Ätherische Öle und Aroma Öle im praktischen Set

Für den Eigengebrauch sind die ätherischen Öle Sets ebenso zu empfehlen, wie als nette Geschenkidee. In den Sets findest Du verschiedene Kombinationen in 10ml Flaschen vor. Oftmals sind die Duftrichtungen auf einen bestimmten Bedarf für deine Seele und Körper aufeinander abgestimmt. Übrigens sind die Set-Preise beim Online-Kauf sehr kundenfreundlich. Folgende ätherische Öle werden sehr häufig in den Sets angeboten:

  • Lavendel
  • Rosmarin
  • Teebaum
  • Zimt
  • Sandelholz
  • Ylang Ylang
  • Bergamotte
  • Grapefruit
  • Sandelholz
  • Zitronengras
  • Orange
  • Pfefferminze
  • Eukalyptus
  • Patchouli

Erwähnen möchten wir hier unbedingt noch die Wirkung der Aroma Öle auf wasserlöslicher Basis. Unter diesen Ölen findest Du sehr exotische und extravagante Düfte vor. Einfach Sorten die nicht aus Pflanzen gewonnen werden können, wie zum Beispiel Karamell und viele andere ausgefallenen Duftrichtungen mehr. Sie eigenen sich ebenfalls sehr gut als Geschenk und passen perfekt zu den Verneblern. So findest Du hier auch Mischungen vor, wie eine duftende Blumenwiese die an frisch geerntetes Heu erinnert. Sehr beliebt sind die erfrischenden Meeresdüfte, denn sie erinnern an Urlaub, Sand, Wasser und Sonne. Die Aroma Öl Wirkung ist hier unumstritten!

Häufige Produktmerkmale der Sets

Wichtig ist in unseren Augen das die ätherischen Öle frei von Füller und Zusatzstoffen sind. Sind sie auch noch vegan und tierversuchsfrei, entsprechen sie auch dem Anspruch von Tierschützern und Menschen die jegliche Tierversuche ablehnen. Der zusätzliche Verzicht auf künstliche und ungesunde Stoffe, synthetischen Chemikalien und Konservierungsstoffen, machen aus dem Produkt ein hochwertiges ätherisches Öl. Die Flaschen sollten lichtgeschützt sein,damit das Öl lange seine Qualität behalten kann.

Ätherische Duftöle und unser Qualitätsanspruch

Eine sehr gute Auswahl findest Du im Internet. Das gilt für die Aroma Öle ebenso, wie für die ätherischen Duftöle. Hast Du Dich für ein ätherisches Öl entschieden gibt es einiges Wichtige zu beachten. Lege immer Wert auf naturreine Sorten welche nur aus reinem Pflanzenmaterial gewonnen werden. Diese sind wohl etwas teurer als die wasserlöslichen Aromaöle, wirken jedoch ganzheitlich. Wir empfehlen Dir daher, grundsätzlich Bio-Öle zu kaufen. Diese bewahren Dich vor Pestiziden und Düngemittel, welche natürlich für die Gesundheit nicht förderlich sind. Ein biodynamischer Anbau sollte durch eine Biozertifikat vom Hersteller oder Verkäufer bewiesen werden.

 

Vorsichtsmaßnahmen im Umgang mit ätherischen Ölen

Auswahl von Aroma ÖlenHochkonzentrierte ätherische Öle solltest Du möglichst immer verdünnt in deinem Aroma Diffuser anwenden. Ausnahme sind die Modelle, die ohne Wasser arbeiten. Grundsätzlich solltest Du immer eine sehr geringe Dosierung vornehmen. Die Wirkung des ätherischen Öls kann sehr intensiv sein kann. Wir empfehlen immer wieder ein vorsichtiges Herantasten bezüglich der Dosierung im Diffuser.

  • Oberstes Gebot im Umgang mit Aroma Öle und ätherischen Öle betrifft die Kinder. Grundsätzlich müssen die Öle so aufgeräumt werden, dass Kinder niemals Zugriff auf sie haben können.
  • Vorsicht ist bei verschiedenen Erkrankungen geboten. Leidest Du unter einem hohen Blutdruck oder Epilepsie, immer mit dem Arzt Rücksprache vor dem Benutzen der Öle halten. Das gilt auch bei Erkrankungen der Atemwege wie z.B. Asthma und ebenfalls während der Schwangerschaft.
  • Wende die Aroma Öle und ätherischen Öle nicht innerlich an. Vermeide auch den Kontakt mit deinen Schleimhäuten.
  • Verwende Sie nicht im Aroma Diffuser, wenn sich Säuglinge im Raum befinden. Die Wirkung des ätherischen Öls ist für die Kleinen nicht als unbedenklich einzustufen.
  • Bei Erstversuchen mit dem Aroma Diffuser die Aroma Öl Wirkung genau im Auge behalten.

 

Ein kleiner Allergietest

Ein kleiner heimischer Allergietest kann Dir natürlich auch helfen, wenn Du Bedenken im Umgang mit ätherischen Ölen hast. Du kannst ihn auf eigene Verantwortung ausprobieren. So stellst Du leicht die Wirkung des ätherischen Öls auf Dich fest. Suche Dir eine Stelle an deinem Arm hierfür aus. Wir empfehlen die zarte Haut in der Armbeuge. Trage hier einen Tropfen von deinem ausgewählten Öl auf. Bemerkst Du nach ca. 60 Minuten Reaktionen auf der Haut, würden wir das ätherische Öl oder Aroma Öl definitiv nicht gebrauchen. Brennen, Jucken und Rötungen deuten definitiv auf eine allergische Reaktion oder Unverträglichkeit hin. Du kannst nachdem die Haut wieder vollkommen normal ist, auch weitere Sorten der Öle ausprobieren. Bei einer Sorte allergisch zu reagieren bedeutet nicht, dass Du automatisch auf alle Duftrichtungen empfindlich reagierst.

Wir möchten jedoch etwas dringend klar stellen: Wir sind keine Ärzte und geben Dir nur unsere Erfahrungen weiter. Leidest Du unter Allergien oder sonstigen Erkrankungen, muss dein Ansprechpartner ein Mediziner sein! Wir entziehen uns jeglicher Verantwortung.

 

Unser Fazit

Nachdem wir uns sehr gründlich mit den Funktionen und den Qualitäten der Vernebler beschäftigt hatten, konnten wir natürlich einem umfangreichen Sortiment an Aroma Öle und ätherischen Öle nicht widerstehen. Schnell haben wir festgestellt, dass die ätherischen Öle intensiver sind und deutlich geringer als die Aroma Öle dosiert werden müssen. Grundsätzlich bevorzugen wir jedoch die wasserlöslichen Aroma Öle, denn sie haben eine größere Duftpalette und lassen sich wunderbar gleichmäßig im Raum vernebeln. Für uns ist die Aroma Öl Wirkung bei den wasserlöslichen Produkten vollkommen ausreichend. Ätherischen Ölen geben wir nur in Ausnahmefällen den Vorzug. Leicht lassen sich im Aroma Diffuser die Wirkung ätherischer Öle intensivieren. Grund für ihren Einsatz ist für uns gegeben, wenn eine Duftrichtung unter den Aroma Ölen nicht vorzufinden ist.



Ähnliche Beiträge

Was ist ein Luftwäscher?

Luftwäscher für saubere Luft

Dass Luft nicht gleich Luft ist, zeigt sich an immer wiederkehrenden Debatten über Luftverschmutzung. Genau genommen handelt es sich dabei um die Belastung der Luft, also Partikel in der Luft. Der Ursprung von Partikeln in der Luft kann sehr unterschiedlich sein, wie es auch deren Größe ist. Umso kleiner die Partikel sind, umso weiter dringen […]

Die aktuell besten Luftwäscher

Luftwäscher für saubere Luft

Das Atmen ist für den Menschen lebenswichtig. Pro Tag werden über 10.000 Liter Luft von einem Menschen ein- und wieder ausgeatmet. Gröbere Partikel werden dabei von den Schleimhäuten festgehalten, bevor sie in die Lunge gelangen. Kleinere Partikel werden aber dennoch über die Atemluft in die Lunge und teilweise noch tiefer in den menschlichen Körper gelangen. […]

Was ist ein Luftreiniger?

Luftreiniger von Philips

Was ein Luftreiniger machen soll, erklärt im Prinzip schon der Name. In der Industrie verrichten bereits seit Jahrzehnten Luftreiniger ihren Dienst, wenn es bei der Produktion auf reine Räume ankommt. Dies ist unter anderem bei der Herstellung von elektronischen Bauteilen oder Solarzellen sowie bei Lackierarbeiten der Fall. Auch in der Medizin spielt das Ausfiltern von Schadstoffen, […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *