Skip to main content

Dyson Humidifier AM10 Luftbefeuchter

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

Aroma Diffuser bei Amazon kaufen

570,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 13. Oktober 2019 21:32
zu

696,23 € 696,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 13. Oktober 2019 21:32
zum Shop

389,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 13. Oktober 2019 21:32
zum Shop
Preisverlauf
Produktart
empfohlene Raumgröße (qm)110 qm
Lautstärke (dB) leisester Modus40 dB
Füllmenge2840 ml
Anzahl Ventilatorstufen10
max. Laufzeit (Minuten)1080 Minuten
Timer
Abschaltautomatik
aktive Luftreinigung
Antibakteriell
automatische Feuchteregulierung
Kalkfilter
Wasserstandanzeige
Größe (Breite x Tiefe x Höhe) in cm24 x 22 x 58 cm
Stromverbrauch (Watt)55 Watt
Länge Stromkabel (cm)200 cm

Gesamtbewertung

90%

Bedienung / Handling
85%
inkl. Fernbedienung
Funktion
95%
hohe Wirkung, viele Funktionen

Dyson AM10 Humidifier Luftbefeuchter im Test

Das Technologieunternehmen „Dyson“ ist vielen als Hersteller innovativer Staubsauger bekannt. Das Dyson ein „Händchen“ im Umgang mit Luftströmen hat, zeigt sich an der Produktpalette. Neben den Staubsaugern stellen die 7.000 Mitarbeiter in über 60 Ländern auch Ventilatoren, Händetrockner, Haartrockner und Luftbefeuchter her. Grund genug für mich, den Dyson AM10 Humidifier einem Test zu unterziehen. Wer sich mit dem Dyson AM10 Humidifier Luftbefeuchter näher befasst, wird mit Begriffen wie zum Beispiel „Air Multiplier (AM)“ oder „Ultraviolet Cleanse Technologie“ konfrontiert. Was es damit auf sich hat, werden ich später noch genauer erklären. Der Dyson AM10 Humidifier ist für größere Räume bis 110 Quadratmeter konzipiert, welche er in meinem Luftbefeuchter Test auch noch gut mit erhöhter Luftfeuchtigkeit versorgen konnte. Er wird von Dyson als hygienischer Luftbefeuchter beworben und kommt in einem auffälligen Design daher. Die Bedienung ist sehr unkompliziert und läuft praktisch über die mitgelieferte Fernbedienung ab.

Zusammenfassend: Der Dyson AM10 ist mein absoluter Favorit, wenn man wirklich ein Gerät für große Räume haben will. Er macht bei uns durch den hohen, einstellbaren Luftstrom im kleinen aber auch großen Raum eine super Feuchtigkeit in allen einstellbaren Stufen!

Funktionen des Dyson AM10 Humidifier Luftbefeuchter

Der Dyson AM10 Humidifier Raumbefeuchter arbeitet nach dem Funktionsprinzip der Ultraschall-Vernebler. Durch hohe Ultraschall-Frequenzen werden dem Wasser kleinste Tröpfchen entrissen und in einem Luftstrom mit der Umgebungsluft vermischt. Der Dyson AM10 Humidifier misst dabei die Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit, da die Luftfeuchtigkeit von der Temperatur abhängig ist. Ist die gewünschte einstellbare Luftfeuchtigkeit erreicht, schaltet der Dyson AM10 Humidifier sich selbsttätig ab. Eine permanente Kontrolle der erreichten Luftfeuchtigkeit ist somit nicht nötig und auch ein Überfeuchten der Luft findet nicht statt. Dies ist wichtig, da zu hohe Luftfeuchtigkeit weder gewünscht noch gut ist. Die Einstellung erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung und reicht von 30 bis 70% relative Luftfeuchtigkeit. Die empfohlene Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 40 und 60%, je nach Raum idealerweise bei ca. 50%. Über die Fernbedienung lässt sich auch eine Timerfunktion schalten. Bis zu 18 Stunden Betriebsdauer sind möglich. Der Dyson AM10 Humidifier hat einen kräftigen Luftstrom, welcher sich in 10 Stufen getrennt von der ebenfalls regelbaren Befeuchtungsleistung einstellen lässt. Das bietet den Vorteil, den Luftbefeuchter auch im Sommer als reinen Ventilator betreiben zu können. Als Besonderheiten bietet der Dyson AM10 Humidifier Luftbefeuchter die Ultraviolet Cleanse Technologie und den Air Multiplier (AM), welcher auch für das außergewöhnliche Design verantwortlich ist.

Optimale Raumgröße, Lautstärke und Befeuchtungsleistung

Während viele Luftbefeuchter für kleine bis mittlere Raumgrößen ausgelegt sind, handelt es sich bei dem Dyson AM10 Humidifier um einen effektiven Luftbefeuchter, welcher auch in großen Räumen bis 110 Quadratmetern einsetzbar ist. Dazu erzeugt er einen starken Luftstrom der sich gut auch in größeren Räumen verteilt. Die Befeuchtungsleistung war dabei in meinem Luftbefeuchter Test sehr gut. Dyson bewirbt den AM10 Humidifier durch die Verwendung der Air Multiplier (AM) Technologie als sehr leise. Im Tonstudio können ich jedoch genau die Betriebsgeräusche ermitteln und stellte auf der leisesten Ventilatorstufe einen Geräuschpegel von 40 dB fest. Ich hatte schon deutlich leisere Geräte in meinem Luftbefeuchter Test und kann den Dyson AM10 Humidifier deswegen nur bedingt für ruhige Räume, zum Beispiel das Schlafzimmer, empfehlen. In Bezug auf die gute Leistung selbst bei größeren Räumlichkeiten ist es jedoch auch naheliegend, dass die Erzeugung eines kräftigeren Luftstroms auch mehr Geräusche verursacht. Für ruhige Räume empfehle ich die vorhandene Timer-Funktion zu nutzen und den Dyson AM10 Humidifier dort dann seine Arbeit in Abwesenheit von Personen durchführen zu lassen. Die Befeuchtungsleistung beträgt 300 ml/Std, was bei größeren Räumen für eine entsprechend lange Einsatzdauer führt. Hier hätte ich eine schnellere Anhebung der Luftfeuchtigkeit erwartet.

Stromverbrauch

Bei stärkerer Leistung ist nicht nur von einem gehobenen Geräuschpegel auszugehen, auch der Leistungsverbrauch steigt meistens an. Der Dyson AM10 Humidifier Luftbefeuchter benötigt 55 Watt, was im Vergleich mit kleineren Luftbefeuchtern ein Mehrfaches ist.

Air Multiplier (AM) Technologie

Dyson Humidifier AM10 RaumbefeuchterEine der Besonderheiten verrät sich schon durch das ovalförmige Oberteil – die Air Multiplier (AM) Technologie. In dem ovalen Oberteil des Dyson AM10 Humidifier sind die Ausströmdüsen für Luft und Wassernebel untergebracht. Im vorderen Teil des Ovals strömt das Luft-Wassernebelgemisch aus und wird von einem Luftstrom aus dem hinteren Ring des Ovals großflächig im Raum verteilt. Der Wassernebel strömt dabei mit bis zu 330 l/s aus, der Luftstrom erreicht sogar einen Luftdurchsatz von 460 l/s. Dadurch eignet sich der Luftbefeuchter auch als reiner Ventilator im Sommer. Die Air Multiplier (AM) Technologie erhöht die Luftfeuchtigkeit auch bei großen Räumen effektiv. Die dabei vom Hersteller versprochene niedrige Geräuschentwicklung konnte ich leider nicht bestätigen (gemessene 40 dB auf leisester Stufe).

Ultraviolet Cleanse Technologie

Eine weitere Besonderheit stellt die Ultraviolet Cleanse Technologie des Dyson AM10 Humidifier Raumbefeuchter dar. Bevor das Wasser aus dem Tank vernebelt und in den Luftstrom eingebracht wird, tötet ein UV-Licht 99,9% aller Bakterien (auch E. coli Bakterien) ab. Dabei passiert das Wasser über eine feine Rille das UV-Licht, wo jeder Tropfen von dem Licht bestrahlt wird. In der Piezo-Kammer wird es nochmals erneut von UV-Licht zur Bakterien- und Keimabtötung bestrahlt. Dieser Vorgang dauert ca. 3 Minuten, welcher beim Einschalten des Luftbefeuchters auch angezeigt wird. Erst danach vernebelt der Luftbefeuchter das Wasser und bringt es in die Raumluft ein. Die Abtötung von Bakterien und Keime durch UV-Licht Bestrahlung wird übrigens auch in der Aquaristik oder bei Teichfilteranlagen schon seit Jahrzehnten erfolgreich praktiziert. Da sich bei mangelnder Wartung (besonders durch die Benutzung von altem abgestandenen Wasser) tatsächlich Bakterien und Keime bilden welche dann in die Raumluft eingebracht würden, ist dies ein sehr guter Ansatz. Es macht den Dyson AM10 Humidifier tatsächlich zu einem sehr hygienischen Luftbefeuchter, welcher auch Menschen mit Allergien empfohlen werden kann.

Lüftergeschwindigkeit und Timer

Der Dyson Luftbefeuchter ermöglicht zwei getrennte Regelungen. Der gewünschte Luftfeuchtigkeitswert kann zwischen 30 und 70% gewählt werden, sowie sich auch die Lüftergeschwindigkeit unabhängig davonin 10 Stufen einstellen lässt. Auf der höchsten Stufe erreicht der Luftbefeuchter einen Luftdurchsatz von 460 Litern je Sekunde. Dabei ist der Luftstrom schon deutlich spürbar und der Luftbefeuchter auch sehr „hörbar“. Ich empfehle eine Einstellungen des Luftstroms zwischen Stufe 1 und 3. Durch Abschalten der Luftbefeuchtung funktioniert der Luftbefeuchter wie ein guter Ventilator, was zum Beispiel im Sommer oft sehr nützlich ist.

Der Dyson AM10 Humidifier besitzt auch eine Timerfunktion, welche über die Fernbedienung eingestellt wird. Hier sind Einstellungen von 15, 30,45 Minuten und 1 bis zu 9 Stunden möglich. Die maximale Betriebszeit beträgt 18 Stunden (1080 Minuten).

Der Wassertank ist großzügig ausgelegt und fasst 2.850 ml. Zum Befüllen wird einfach das Ventil aus dem Tank geschraubt. Die Öffnung ist etwas klein geraten, sodass ein Trichter hilfreich ist.

Abmessung und Gewicht

Die hohe Leistung des Dyson AM10 Humidifier ist ihm auch anzusehen. Mit 579 x 240 x 222 mm fällt der Luftbefeuchter in seiner Höhe von fast 60 cm auf. Von Vorteil ist das gelungene Design, wodurch er sich auch nicht zu verstecken braucht. Das Leergewicht beträgt 3,5 kg und erhöht sich im Betriebszustand auf 6,35 kg.

 

Lieferumfang des Dyson AM10 Humidifier Luftbefeuchter

  • Dreiteiliges Gehäuse des Dyson AM10 Humidifier
  • Das Gehäuse besteht aus Unterteil mit integriertem Ultraschall-Vernebler und UV-C Licht
  • Abnehmbarer Wassertank
  • Abnehmbares Oberteil mit integrierten Luft- und Wassernebeldüsen
  • Fernbedienung mit erforderlichen Batterien
  • 2 Meter langes Anschlusskabel
  • Betriebsanleitung
Dyson Humidifier AM10 für grosse Räume Luftbefeuchter

Inbetriebnahme und Bedienung des Dyson AM10 Humidifier

Da der Dyson AM10 Humidifier eine Abschaltautomatik bei leerem Wassertank hat, kann diese noch vor dem Befüllen des Luftbefeuchters getestet werden. In meinem Dyson AM10 Humidifier Test funktionierte die Abschaltumg einwandfrei. Danach kann der Wassertank befüllt werden. Dazu wird auf die Verankerungstaste auf dem Tank vor dem oberen Aufsatz gedrückt. Dadurch rastet das Oberteil aus und kann abgehoben werden. Nun lässt sich am Wassertank ein praktischer Tragegriff ausklappen und damit der Tank vom Unterteil abheben. Zum Befüllen muss der Tank um 180° nach oben gedreht und das rote Ventil herausgeschraubt werden. Durch die Ventilfassung im Tank können nun fast 3 Liter Wasser (am besten destilliertes Wasser) eingefüllt werden. Ich empfehle dazu einen Trichter, da es damit schneller geht.

Nach dem Zusammenbau der Bauteile kann das Gerät eingeschaltet werden. Bevor es mit seiner Luftbefeuchtung beginnt, läuft für drei Minuten ein Lichtsymbol im Kreis. Dies zeigt an, wann die Desinfizierung mit UV-Licht abgeschlossen ist. Danach beginnt der Luftbefeuchter erst mit seiner Arbeit. Über die Fernbedienung (erst die mitgelieferten Batterien einlegen) lassen sich Lüfterstärke und Befeuchtungsleistung einstellen. Im Automatikmodus passt der Dyson AM10 Humidifier die Luftfeuchtigkeit schnell der vorliegenden Temperatur an. Dazu verwendet er einen Temperatur- und Feuchtigkeitssensor. Er reagiert somit auch sehr schnell auf Veränderungen, wenn zum Beispiel das Fenster zum Lüften geöffnet wurde oder zusätzlicher Wasserdampf durchs Kochen in den Raum gelangt.

Zu den beiden genannten Sensoren besitzt der Dyson AM10 Humidifier auch noch einen Lagesensor. Gerät der Luftbefeuchter in Schräglage, schaltet er sich selbsttätig ab. Eine Abschaltung erfolgt auch bei Erreichen des vorgewählten Luftfeuchtigkeitswertes und bei leerem Tank.

 

Ergebnis aus meinem Dyson AM10 Humidifier Test

Beim ersten Anblick des Designs stellt sich die Frage nach dem Funktionsprinzip. Das obere Oval dient jedoch nicht nur dem Design, sondern der Air Multiplier (AM) Technologie. Diese schaffte es auch in großen Räumen bis 110 qm ein gesundes Raumklima zu schaffen. Es dauerte zwar etwas länger als gedacht, aber einmal einen Wert erreicht hält der Dyson AM10 Humidifier Luftbefeuchter ihn dann zuverlässig. Es gibt nicht viel an dem Gerät einzustellen, die Bedienung ist auf die benötigten wichtigen Funktionen reduziert. Das macht das Gerät fast intuitiv bedienbar, ohne dabei auf etwas verzichten zu müssen. Ein Vorteil ist zudem die Fernbedienung, wo es nur wirklich benötigte Knöpfe gib. Leider ist die Fernbedienung für Änderungen der Voreinstellungen auch notwendig, sodass bei Verlust ein Problem entsteht. Gut das sie mit einem Magneten ausgerüstet ist und am Oberteil des Luftbefeuchters haftet.

Gefallen hat mir auch die Desinfizierung des Wassers durch UV-Licht, wodurch selbst bei schlechter Wartung zu 99,9% keine Bakterien in die Raumluft gelangen können. Eine regelmäßige Reinigung (einmal die Woche) macht das UV-Licht aber nicht überflüssig.

Bei der Reinigung hat Dyson leider nicht mitgedacht, denn es ergeben sich viele schwerzugängliche Ecken und Nischen bei dem Luftbefeuchter. Neben dem Reinigen ist natürlich auch Kalk bzw. das Entkalken ein Thema. Dass sich in abgesetztem Kalk vermehrt Bakterien bilden, ist wegen der UV-Licht Bestrahlung nicht das primäre Problem. Aber Kalk kann die ultraschallerzeugenden Piezo-Elemente in ihrer Funktion stören oder sie ganz verhindern. Deswegen rate ich Benutzern, wenn sie über kein kalkarmes Wasser verfügen zu destilliertem Wasser.

Der Dyson AM10 Humidifier ist ein leistungsfähiger Luftbefeuchter selbst bei großen Räumen, fordert aber auch seinen Obolus in Bezug auf Betriebsgeräusch und Stromverbrauch. Auch der Preis ist nicht niedrig und beim Kauf zu berücksichtigen. Dafür bekommt der Käufer einen sehr guten und zuverlässigen Luftbefeuchter, welcher sich selbst regelt und die Kontrolle der Luftfeuchtigkeit übernimmt.

empfohlene Raumgröße (qm)110 qm
Lautstärke (dB) leisester Modus40 dB
Füllmenge2840 ml
Anzahl Ventilatorstufen10
max. Laufzeit (Minuten)1080 Minuten
Timer
Abschaltautomatik
aktive Luftreinigung
Antibakteriell
automatische Feuchteregulierung
Kalkfilter
Wasserstandanzeige
Größe (Breite x Tiefe x Höhe) in cm24 x 22 x 58 cm
Stromverbrauch (Watt)55 Watt
Länge Stromkabel (cm)200 cm

Preisvergleich

ShopPreis
Aroma Diffuser bei Amazon kaufen

570,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 13. Oktober 2019 21:32
Details bei

696,23 € 696,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 13. Oktober 2019 21:32
Detail bei SATURN

389,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 13. Oktober 2019 21:32
Detail bei Media Markt - Gesamtliste

Preisverlauf


ab 570,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 13. Oktober 2019 21:32

570,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 13. Oktober 2019 21:32