Skip to main content

Wie funktioniert ein Ultraschallvernebler?

Wer die gesundheitlichen Nachteile von zu trockener Raumluft kennt und sie vermeiden will, wird sich vielleicht einen Luftbefeuchter kaufen. Dabei wird er verschiedenen Funktionsweisen der Luftbefeuchter begegnen. Sie arbeiten als Verdunster, Verdampfer oder Ultraschallvernebler. Gerade der Ultraschallvernebler ist unter den Luftbefeuchtern sehr verbreitet. Durch eine sehr kompakte Technologie sind Ultraschallvernebler bei kleinen Aroma Diffusern genauso anzutreffen, wie bei sehr leistungsfähigen Luftbefeuchtern. Ultraschall wird schon seit Jahrzehnten in der Medizin für Inhalationsgeräte oder als bildgebendes Untersuchungsverfahren in der Medizin (Sonographie) benutzt. Auch in der Industrie oder der Meereserkundung findet Ultraschall seine Anwendung. In Haushalten sind schon lange Zeit Ultraschall-Reinigungsgeräte im Einsatz.

Wie erhöht ein Ultraschallvernebler die Luftfeuchtigkeit?

Damit eine Ultraschallvernebler die Luft mit Feuchtigkeit anreichern kann benötigt er Wasser. Dazu haben sie einen Wassertank, der je nach Modell verschieden groß ausfällt. Wasser aus dem Tank wird als dünner Film über ein Bauteil geführt, welches sich in Schwingungen versetzen lässt. Dabei handelt es sich meistens um kleine Keramikplättchen bzw. ein piezokeramisches Element. Es wird in mechanische Schwingungen versetzt, welche mit über 20 kHz für den Menschen nicht mehr hörbar sind. Dabei erreichen die Plättchen Frequenzen zwischen 2 bis 3 MHz. Die Frequenz überträgt sich auf den Wasserfilm und verursacht Kapillarwellen. Grafisch dargestellt wären Bergspitzen mit Tälern zu sehen. An den Spitzen kommt es dann zu Abrissen und es bilden sich mikrofeine Tröpfchen in der Größe zwischen 2 bis 4 µm. Die Tröpfchen sind nicht mehr mit bloßem Auge zu sehen, werden jedoch in ihrer Gesamtheit als Nebel wahrgenommen.

Damit die Nebeltröpfchen auch den Ultraschallvernebler verlassen und die trockene Raumluft anreichern können, besitzen sie einen Lüfter oder Ventilator. Dieser sorgt für den Luftaustausch indem er trockene Raumluft ansaugt und befeuchtete Luft an die Raumluft abgibt.

Ultraschallvernebler

Vorteile der Ultraschallvernebler

Ultraschall zur Luftbefeuchtung einzusetzen bietet den Vorteil, dass dazu nicht viel Energie notwendig ist. Sparsamer im Energieverbrauch sind unter den Luftbefeuchtern nur passive Verdunster, welche nur mit dem natürlichen Verdunstungsprinzip arbeiten und gar keine elektrischen Bauteile besitzen. Sie können aber in der Befeuchtungsleistung nicht mit aktiven Luftbefeuchtern mithalten. Aroma Diffuser aus meinem Aroma Diffuser Test und Aroma Diffuser Vergleich beginnen mit einem Stromverbrauch von nur 9 Watt und können einen Raum mit 20 Quadratmeter ausreichend befeuchten. Durch die kompakte Bauweise lassen sie sich fast überall unterbringen, auch in einem kleinen Büro.

Ausstattungen ermöglichen Komfort und weitere Anwendungsbereiche

Ultraschallvernebler als Aroma Diffuser oder Luftbefeuchter mit Aromabox ermöglichen nicht nur die Verbesserung des Raumklimas, sondern können gleichzeitig einen angenehmen Duft verteilen. Dazu stehen im Handel spezielle Duftöle sowie ätherische Öle zur Verfügung.

Ein Ultraschallvernebler kann auch mit einer Beleuchtungsfunktion ausgerüstet sein. Viele Modelle der Aroma Diffuser können sogar die Farben dabei wechseln. Es wird ein angenehmes Licht verteilt und bietet sogar einen Dekorationseffekt.

Die Leistung ist bei den meisten Ultraschallverneblern regelbar, wodurch auch das Betriebsgeräusch beeinflusst wird. Somit ist eine Anpassung an Raumgröße und Luftfeuchtigkeit möglich.

Geräte mit einer Timerfunktion ermöglichen ein Vorprogrammieren der gewünschten Laufzeit. So können die Ultraschallvernebler für eine definierte Zeit auch in Abwesenheit des Benutzers ihre Arbeit verrichten, ohne immer weiter zu laufen.

Ist der Wassertank leer, sollte der Ultraschallvernebler erst nach dem Auffüllen wieder in Betrieb genommen werden. Ein Betrieb ohne Wasser kann die empfindlichen Bauteile beschädigen oder zerstören. Fast alle Ultraschallvernebler haben zum Schutz eine Abschaltautomatik bei zu niedrigem Wasserstand.

Ultraschallvernebler können so leistungsfähig sein, das sie die trockene Raumluft auf Luftfeuchtigkeitswerte über 60% anheben. Dies ist aber genauso schlecht wie zu trockene Luft. Einige Modelle aus meinem Luftbefeuchter Test und Luftbefeuchter Vergleich besitzen deswegen einen integrierten Hygrometer zur Messung der aktuellen Luftfeuchtigkeit. Wird der zuvor eingestellte Wert erreicht, schaltet das Gerät selbsttätig ab. Zu einer Überfeuchtung kann es dann nicht mehr kommen.

Bilden sich in dem Wasser oder dem Ultraschallvernebler durch schlechte Wartung oder falsche Bedienung (abgestandenes Wasser) Bakterien und Keime, können diese auch über den Lüfter in die Raumluft eingebracht werden. Einige Modelle verhindern dies zu 99% mit antibakteriellen Filtern oder keimabtötender UV-Lichtbestrahlung.

Ultraschall Zerstäuber

Worauf muss ich achten, wenn ich einen Ultraschallvernebler kaufen will?

Wer etwas kaufen will, orientiert sich häufig nur nach dem günstigsten Preis. Wer aber mehr als nur ein Dekorationsstück erwerben möchte, sollte einige Punkte beachten:

Die Leistung

Die Leistung von Ultraschallverneblern wird von den meisten Herstellern als empfohlene Raumgröße in Quadratmetern angegeben. Dabei wird schon klar, dass bei größeren Räumen der Ultraschallvernebler an seine Grenzen kommt oder überfordert ist. Oft wird dabei auch die vorhandene Deckenhöhe nicht berücksichtigt. Im Altbau können Decken viel höher sein als es in modernen Neubauten üblich ist.

Natürlich spielt es aber auch eine Rolle, welche Luftfeuchtigkeit vorhanden ist. Ein Luftbefeuchter muss mehr leisten, wenn er die Raumluft von sehr trocken auf den Idealwert anheben will. Sind nur Steigerungen von 10 oder 20% nötig, ist dies einfacher.

Der Wassertank

Die Größe des Wassertanks ist ausschlaggebend dafür, wie lange der Ultraschallvernebler arbeiten kann, bevor er nachgefüllt werden muss. Leistungsstarke Geräte haben in der Regel auch größere Tanks. Das Verhältnis von Befeuchtungsleistung und Wassertankgröße sollte also stimmen, da sonst zu oft nachgefüllt werden muss.

Ultraschall DiffuserDie Lautstärke

Obwohl die Vernebelung durch nicht hörbaren Ultraschall geschieht, machen Ultraschallvernebler Geräusche. Zum Teil macht das Wasser im Betrieb Geräusche und auch die Lüfter sind häufig hörbar. Hier sollte beim Ultraschallvernebler Kauf auf eine niedrige Lautstärke (dB) geachtet werden. Meistens gehen die Geräusch durch die Hintergrundgeräusche unter, zum Beispiel in einem Wohnzimmer mit laufendem TV-Gerät. In einem Schlafzimmer kann das aber schon ganz anders wahrgenommen werden und sogar den Schlaf stören.

Die Ausstattung

Oben aufgeführte Ausstattungsmerkmale können die Benutzung von einem Ultraschallvernebler komfortabler machen, vereinfachen oder sogar um Funktionen erweitern.

Der Stromverbrauch

Der Stromverbrauch kann bei unterschiedlichen Ultraschallverneblern um mehrere 100% schwanken. Hier sollte der Verbrauch im gesunden Verhältnis zu der Befeuchtungsleistung stehen.

Wartungsaufwand

Bedingt durch die Funktion mit Wasser kann es zu Ablagerungen, Kalkbildung und Verschmutzung kommen. Ultraschallvernebler müssen also regelmäßig gereinigt werden. Wird dies vernachlässigt kann die Leistung nachlassen, das Gerät sogar die Funktion einstellen oder es bilden sich Bakterien und Keime. Einige Modelle halten zwar etwaige entstandene Bakterien und Keime zurück, müssen aber dennoch gewartet werden. Hier sind natürlich Modelle von Vorteil, welche sich schnell und leicht reinigen lassen. Siehe dazu auch meinen Luftbefeuchter Test und Luftbefeuchter Vergleich.

Folgekosten

Die meisten Ultraschallvernebler haben keine oder nur geringe Folgekosten, zum Beispiel für destilliertes Wasser, wenn eine Kalkablagerung von vornherein ausgeschlossen werden soll. Es gibt aber auch Modelle mit Filtermatten, welche nur eine begrenzte Lebensdauer haben. Müssen sie alle paar Monate erneuert werden, entstehen Folgekosten zum Beispiel von ca. 10 € alle drei Monate.

Ultraschallverdampfer


Ähnliche Beiträge

Was ist ein Luftwäscher?

Luftwäscher für saubere Luft

Dass Luft nicht gleich Luft ist, zeigt sich an immer wiederkehrenden Debatten über Luftverschmutzung. Genau genommen handelt es sich dabei um die Belastung der Luft, also Partikel in der Luft. Der Ursprung von Partikeln in der Luft kann sehr unterschiedlich sein, wie es auch deren Größe ist. Umso kleiner die Partikel sind, umso weiter dringen […]

Die aktuell besten Luftwäscher

Luftwäscher für saubere Luft

Das Atmen ist für den Menschen lebenswichtig. Pro Tag werden über 10.000 Liter Luft von einem Menschen ein- und wieder ausgeatmet. Gröbere Partikel werden dabei von den Schleimhäuten festgehalten, bevor sie in die Lunge gelangen. Kleinere Partikel werden aber dennoch über die Atemluft in die Lunge und teilweise noch tiefer in den menschlichen Körper gelangen. […]

Was ist ein Luftreiniger?

Luftreiniger von Philips

Was ein Luftreiniger machen soll, erklärt im Prinzip schon der Name. In der Industrie verrichten bereits seit Jahrzehnten Luftreiniger ihren Dienst, wenn es bei der Produktion auf reine Räume ankommt. Dies ist unter anderem bei der Herstellung von elektronischen Bauteilen oder Solarzellen sowie bei Lackierarbeiten der Fall. Auch in der Medizin spielt das Ausfiltern von Schadstoffen, […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *